Samstag, Januar 10, 2015

Und was nehmt Ihr für die Haut? Bad-Deko anders

Konsumgedanken einer Méa




Ich will hier wohlgemerkt nun nicht Spaßbremse sein, Weltverbesserer oder Moral-Apostel sein.
Im Gegenteil - vielleicht bringt Euch das hier ja so richtig Spaß.
Mir tut es das jeden Tag! So richtig!
Ein Lächeln - gewissen Leuten eins ausgewischt zu haben. Und damit auch noch unendlich viel Geld einzusparen, um es lieber den Kiddis und dem Patenkind in Indien zuzuschanzen.
Die Patenschaft könnten wir uns tatsächlich sonst kaum leisten.

Viele von Euch haben bereits das eigene Geheimnis gefunden, wissen eh um das, was ich hier schreibe.
Doch ich habe nun mittlerweile so viele mails zu dem Thema erhalten und dies hier versendet, dass ich dieses erste Thema nun einfach mal als Post rausschicke.
Denn das gehört zum So-Sein, Leben, Vintage Deko (jawohl - nix mit bunten Plastiktiegelchen) und täglicher "Heim-Freude" dazu.
Und für kleines Geld ist dies für mich wahrer Luxus.

Ja, das Geschäft mit der Schönheit...
Wusstet Ihr eigentlich, dass die Kosmetikbranche jedes Jahr weit mehr als über 100 Milliarden Dollar umsetzt? Nur für Haut"pflege".
Habe recherchiert, jaja. Und mehr als 90% des Preises eines konventionellen Produktes entfallen auf Werbung und Verpackung!
Nur 10% macht also der Inhalt aus!
Ist das zu fassen?
Tja, Bedarf muss schließlich geweckt werden, damit man die Wundermittelchen kauft. 
Wen es interessiert, der kann mal gucken - klickt hier, was Eitelkeiten einbringen, während Kinder mancher Länder sich Essen aus Müll puhlen müssen...

Werbeaussagen haben uns perfekt konditioniert. So auch die, dass häufiges Haarewaschen die Haare pflegt
(der gesunde Menschenverstand denkt da an einen Wollpulli - je öfter der gewaschen wird... tja, der wird davon NICHT besser, auch mit Lanolinbad nicht).
Gepflegtes Aussehen, schöne Haut, schönes Haar wird als Indiz für einen gewissen gesellschaftlichen Stellenwert angesehen.
Doch in Wirklichkeit besteht ein großer Unterschied zwischen sogenannten "Pflegeprodukten" und dem, was wir wirklich benötigen. Auch wenn sogenannte Fachleute (am allerbesten: "Die Zahnarztfrau") uns etwas anderes weißzumachen versuchen.
Die Profitgier der Kosmetikindustrie und die unrealistischen Schönheitsideale machen uns kirre.
Weil wir das alles auch halt soooo gern glauben wollen.
Wäre doch auch zu schön.
Und unsere Angst vor dem Altern, oh weh, spielt dem Kundenfang in die Hände.
Auch unser Wunsch, dass wir ungesunden Lebensstil einfach wegcrèmen könnten, nichts an unseren Gewohnheiten ändern müssten... Jajaja...


Und was bedeutet denn eigentlich "klinisch bewiesen" in diesem Sektor? Nix! Ich als ausgebildetes Psychologie-Statistik-Kerlchen weiß es (unbequemerweise) selbst am besten. Wenn man was messen kann, dann in einem Bereich, den das bloße Auge gar nicht erkennt - das sind mikroskopische "Veränderungen", die da "bewiesen" sind. LEIDER!

ABER: Manche Mär stimmt auch! :)))
Zumindest kann man wundervoll damit leben und damit das andere boykottieren. 
Ich bin da wirklich ein wenig der Beweis. Denn ich habe eine Haut, die von Neurodermitis zu Akne hin- und herschwankt wie ein Anzeiger, wenn etwas nix taugt.
Diese wahren Mittelchen aber bringen einem Kosmetikkonzern viel zu wenig ein, als dass er sie in guter Qualität (!) wirklich vermarkten würde. Das ist nur LOGISCH.
So. 
Und nun zur Praxis einer Frau (das bin ich), die 50 ist, früher bei Spinnrad Kurse gegeben hat, wie man Kosmetik selbst macht, was Inhaltsstoffe bedeuten... 
Keine Angst, ich mache es kurz und bündig :))

Bodylotion & Cremes

Eine Bodylotion ist eine Wasserphase (wässriger Anteil) und eine Fettphase. Genauso eine Creme, nur dass die Fettphase anteilig mehr ist und ein Konsistenzgeber (z.B. Bienenwachs) dazukommt. Grob gesagt. So.

Und da haben wir´s dann, die Misere: Die Wasserphase 
Wasser kippt früher oder später um, bildet Nährboden für Bakterien und Schimmel. Also müssen Konservierungsmittel rein – gibt’s aber wirklich keinen einzigen wirklich „koscheren“ und ökologischen (es sei denn, man lässt Creme und Bodylotion nicht im Bad – sondern im Kühlschrank).

Nun ja, dann die Fettphase einfach ohne Wasser auf die Haut? Leider nein. Ganz schlecht. 
Die (vor allem ältere Haut) wird wie Pergament, und wenn man Pech hat, verstopft sie. 
Prall und gepflegt wird die Haut nur, wenn auch die Wasserphase dabei ist.

Die weitere Misere: Um Wasser und Fett dauerhaft zu verbinden, da braucht´s ´nen Emulgator. 
Auch hier ist selbst auf dem Ökomarkt nichts wirklich Befriedigendes auf dem Markt. Gute Emulgatoren verderben zu schnell (z.B. Lecithine).

Aber da gibt es was in der Natur. Etwas, das selbst emulgieren kann. 
Eine Substanz, die nur in Fettphase vorliegt, nicht ranzt, voller Vitamine und Heilstoffe und und und ist!!!
Bei Bedarf nimmt man ein winziges Erbschen davon, ein bisschen Wasser, oooordentlich zwischen den Handflächen verreiben (wird dadurch weiß) – und tatsächlich! 
Das Superprodukt liegt auf den Handtellern.
Eine Traumcreme von bester Qualität, die man sogar einfrieren kann (also die Fettphase), und sie wirkt sogar nachhaltig!
Braucht man eine Bodylotion, dann einfach zu der weißen Sache auf der Hand zusätzlich das bei Raumtemperatur flüssige Wachs Jojoba“öl“ geben – das spreitet die Sache und pflegt das Ganze noch mehr. Mit zwei-drei Erbsenstücken ist der ganze Körper über Tage gepampert!!!! Ja, wo gibt’s denn sowas???
Nun, die Frauen in Ghana kennen das schon lange: Sheabutter aus der Sheanuss des Karitébaumes – die „große Heilerin“.

Oder wenn Ihr eine festere Sheabutter ergattert:




Macht nix.

Sheabutter vorsichtig (!) schmelzen, ein paar Spritzer Jojobaöl dazugeben...



Beim Erkalten vielleicht ein wenig guten Honig dazu, ab ins Tiegelchen, damit alles noch ganz abkühlt, und fertig ist die Crème.
Auf die feuchte Haut aufzutragen, sonst ist ja der dolle Effekt weg, n ´est-ce pas? Oder Ihr verreibt ein wenig mit Wasser im Handteller.

Warum Jojobaöl? Weil es ein bei Raumtemperatur flüssiges und enorm pflegendes, schützendes Wachs ist. Also kein Öl, das früher oder später ranzt.

Und habt Ihr zuwenig Jojoba"öl" rein, und die Creme im Tiegelchen ist nicht streich-fein genug? Bröselig am Ende? Egal, schmilzt eh auf dem Handteller :))
Ein wenig verreiben - so viel Zeit darf sein. Gehört dann zum "WELLNESS", hahaha

Und man unterstützt nicht diese umweltbelastenden Plastikverpackungen, nicht die ewig gierigen Groß(chemie)konzerne... Schön. Das gibt gute Laune am Morgen :)



Ach, und .. sieht DAS nicht herrlich aus??


 

Das Kokosöl daneben ist mein Haarspitzenfluid... Doch dazu in einem anderen Post.



Nix is mit Plastikbatterie - DEKO de LUXE ist das!
Ich finde eben, dass Einrichten toll ist, Deko und Co.
Und Lebensstil gehört dazu.
Ich zelebriere das, wenn ich reicher Mensch mir so etwas Tolles gönnen darf! Ein Fest ist das!

Ach, habt es richtig gut und schön,
hab Euch lieb (sonst hätte ich mir diese Arbeit nicht gemacht, hihi, die Finger qualmen),
Eure Méa


TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Bei Spinnrad!!!???? Ooh da werden Erinnerungen wach.Hab ich den Laden geliebt.....Gibts Spinnrad über haupt noch irgendwo?Oder gar nicht mehr?Ich finde auch man muss nicht alles haben und kaufen.Hab gestern Abend auch meine Haare richtig geölt, heute morgen ausgewaschen,und jetzt hab ich wieder schöne Haare,und duften tun sie.......
    Die Dosen sind wunderschön!Schönes Wochenende, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So viel ich weiß, gibt es Spinnrad noch als Internetshop. Da hat der Jean Pütz damals schon so einiges bewegt, nicht? Habe in zwei verschiedenen Spinnrädern gejobbt, da ich mir mein Studium damals irgendwie verdienen musste. War schon sehr schön :))
      Welches Öl nimmst Du für Deine Haare? Ich pendle immer zwischen Arganöl und Kokosöl...
      Schön ,dass wir so gleich ticken, dicken Sonntagsdrücker, Deine Méa

      Löschen
    2. Ich liebe das Tiara Öl. Das Kauf ich mir immer in Frankreich. Da gibt es in jedem grösseren "Supermarkt" das Öl Regal.Öle von A-Z ,auch Bio.Und für das Gesicht nehm ich Karotten Öl.
      Kokos hatte ich auch schon.lg

      Löschen
    3. Mich erinnert das an meine Teenagerzeit. Da hatte ich ein Buch von jean Pütz zu dem Thema und habe mit einer Freundin haufenweise Zutaten bei Spinnrad bestellt und rumexperimentiert. Was war das für ein Spaß!!!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
    4. @weiss reich @Mea
      Ob man dieses Tiaré Öl nehmen kann? Ökotest sehr gut?

      http://www.yves-rocher.at/control/koerper-und-sonnenpflege/koerpermilch/traditionelles-tiare-oel/

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    5. Also, ich will mich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich kenne das Öl. Ich nehme es nicht mehr, ist zwar gut, aber... also ich zweifle da sehr am "Öko". Und Yves Rocher, oh, ich habe da viel geschrieben an die, von wegen Inhaltsstoffen ect., da kauf ich GAR NICHTS mehr!!!
      Aber wie gesagt, ich werde mich hier hüten, mehr als meine persönliche Meinung nach Recherche kundzutun.
      Hab es fein und echt und PUR, alles Liebe, Deine Méa (Ah, guckste mal in Codecheck; bei diesen Produkten immer sehr interessant, wenn man gewisse - oft auch völlig überflüssige - Inhaltsstoffe nicht kennt)
      Deine Méa

      Löschen
    6. Ja, Codecheck kenne ich und gucke ich auch oft. Hatte ich hier ja schon drüber berichtet

      http://herz-und-leben.blogspot.de/2015/02/ein-milungener-spiegel-und-haarseife.html

      Ich finde es teilweise schwierig, naturreine Sachen zu finden. Wegen der Sheabutter habe ich die von Dir genannten jetzt angeschrieben - nur Jojobaöl gibt es dort nicht mehr. Tja - wo bekomme ich das jetzt in der gewünschten Qualität?? Auch Kokosöl gibt es diverse, selbst Bio soll nicht immer ideal sein, wie ich in dem Zusammenhang gehört habe. Und dann suche ich immer noch eine Alepposeife, janawel existiert ja nicht mehr und bei uns gibts nur die von denns. ;-) Würde auch gern mal eine andere ausprobieren. Yves Rocher - stimmt, da habe ich früher mal gekauft, aber dann habe ich auch einiges gelesen, was nicht so ganz war ;-) .... ich verstehe nur diese Testsiegel dann nicht! Bei Codecheck habe ich schon einige überprüft, die demnach eigentlich kein Gut oder gar Sehr Gut haben dürften. Da frage ich mich, wie das zusammenhängt ...

      Danke auch für Deinen lieben Kommentar, den ich dort noch beantwortet habe.
      Viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    7. Ach so - hast Du die Ghana-Seifen mal probiert? Sind die mit Aleppo vergleichbar? Weil ich da gerade die Sheabutter bestellen wollte ...

      Löschen
    8. Nein, hab ich nicht, aber ich liebe die Aleppo so, da werde ich eh nicht mehr abweichen :)

      Löschen
    9. Ich wünschte sowieso, ich bräuchte nur Regionales und nicht auch noch aus Afrika. Die Seifen werden nun ohnehin in Südfrankreich gemacht. Nur Sheabutter kriegt man ja nur in dem Längen/Breitenkreis, wo der Baum auch wächst.
      Ich will möglichst NICHTS brauchen, nur Pur und halt notwendig, sonst nüscht. ;)))

      Löschen
    10. Ja, das ist schon klar - das wäre mir auch lieber, wenn es etwas Regionales gäbe, das wirklich gut ist. Meine Haut ist halt auch schwierig .... will das hier nicht näher ausführen .... daher ist mir das so wichtig, was ich nehme ...

      Löschen
  2. Good morning sweet Méa....I see you are up to more creative beauty, filling your home with sweet fragrances and healing powers. What a cold winter,what a brutal season. Sending you my hugs! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yea, my sweet Anita, avoiding plastik with the real stuff :))) This is real luxury - all in one, no fuzz, no need of many products - what a relieve :))
      Here it is spring, it is mild an very stormy and wet-wet-wet.
      So I send you some mildness and a happy sunday hug, your friend Méa

      Löschen
  3. Ach, Méa, wenn alle so konsumieren in Sachen Kosmetik wie ich, dann liegt die Kosmetikindustrie demnächst arg darnieder. Bei mir ist kaum was drin im Spiegelschränkchen! In mein (übrigens auch bald 50jähriges!) Gesicht kommt nur die SHEABUTTER-Bodycreme von l'Occitane, weil ich sonst so viel wie nix vertrage. Unter die Arme ein Deo OHNE Aluminium. Mein Haar wasche ich täglich, aber halt darum, weil ich nicht mit Haaren in der Praxis stehen kann, die eine zarte Wolke Ponyduft verbreiten (und weil sooo raspelkurzes Haar halt einfach wirklich sehr schnell ungepflegt ausschaut....). Einen Kajalstift gibts noch, ein Douchegel und ein Haargel. Der Handbalsam im Blechtöpfchen ist nur aus Bienenwachs und verschiedenen Kräuterölen hergestellt und duftet soooooo toll! (öhmmm..finde ich zumindest. Die Mietzchen ergreifen blitzartig die Flucht, wenn ihnen ein Schwädchen Händebalsam ins feine Näschen steigt, *ggg*!) Und das war's auch schon. Keine Schminke, kein Nagellack, keingarnix. Bin ja überhaupt nicht eitel. Und hab wohl die zarte Haut meiner Oma geerbt, die sie bis ins hohe Alter nur mit der hundskommunen Niveacreme pflegte.
    Sich Kosmetik selberzumachen find ich auch schön. Und diese Läden, wo man sich alles "zapfen" kann, sprich wo man seine eigenen Behältnisse befüllen kann, die sind auch genial. Wenn du allerdings auf dem Land wohnst wie ich, dann wird's damit wirklich schwierig. Abgesehen davon, dass diese Läden hier noch kaum existieren, so ist die Extra-Fahrt in die Stadt dann auch nicht wirklich ökologisch!
    Du schreibst ganz richtig: Man soll einfach nicht alles glauben, was einem versprochen wird. Falten auffüllen, Haut straffen, Jahre wegcremen? So ein Blödsinn! Eine positive Lebenseinstellung, Freude an dem, was man hat, seine Tage geniessen und SICH SELBER GUT LEIDEN KÖNNEN, das macht einem schön, denn dann strahlt man Zufriedenheit aus. Und das färbt ab auf andere Menschen!
    Und übrigens: Ich finde es gar nicht verkehrt, ein wenig den Weltverbesserer raushängen zu lassen. Man muss ja nicht gleich militant agieren in der Sache, aber manchmal brauchen andere einen leichten Schubser um zu erkennen, dass es ja gar nicht so schwer ist, was für unsere Umwelt zu tun, egal, in welcher Art und Weise auch immer! Und wenn alle hier ein bisschen und da ein bisschen was ändern in ihrem Konsumverhalten, dann kommt eins zum andern. Aber es ist höchste Zeit, DASS man was ändert. Die Uhr zeigt 5 vor 12........
    Hab ein schönes WE, meine Liebe!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich nur beipflichten. Das ganze Gedönz brauchts ja auch gar nicht. Und Du weißt ja, womit ich sonst die Palette abdecke - das ist ein herrlich großer Block Alepposeife, hmmmmmm.
      Und ansonsten brauche ich viel Grünes (nein, kein Gras ;))) , meine Haut zu pampern - und zwar von innen :))
      Ganz lieben Sonntagsdrücker, habe heute Großartiges, jaja, pendle zwischen alten Spiegeln, einem uralten grooooßen Leuchter und großen Schwingen. Dein Glückspilz Méa

      Löschen
  4. Oh,liebe Méa....
    bei Spinnrad war ich so gerne Kunde....all die Jahre. Bis plötzlich das Geschäft in Freiburg verschwand. Jedes Mal wenn ich an der Stelle der Straße vorbei gehen, dann denke ich reumütig daran. Dort gab es fantastische Kosmetik und Körperpflege.
    Schon lange fülle ich alles in Gasflaschen um, aber am Inhalt ändert sich dabei weiß Gott nichts. Hm...das ist genau einer der Punkte, welche zu meinen Vorsätzen für 2015 gehört.
    Als ich vor einigen Monaten dein Video sah, da hat mich das schon sehr wach gerüttelt.
    Deocreme selbst machen. ...überhaupt Kosmetikprodukte.....tolle Sache!
    Mein Partner hat ja Neurodermitis und schimpfte immer mit mir, weil er findet ich benutze viel zuviel Chemie.
    Gut ich habs kapiert...doch wo fange ich an?
    Gibt es gute Literatur darüber und und und???
    Gerne will ich mich darin versuchen...
    Deine Anregungen werden nach und nach such bei mir fruchten!
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Susanne, das ist aber schön :))
      Also, das Deo ist ein Deo auf Kokosölbasis )überall im Internet) und ich hab das lange genommen. Der Nachteil ist, dass es tatsächlich manchmal ein wenig die Klamottis einfettet, und da ich auch speziell mild wasche, ist das nicht so prickelnd. Ich habe zu Alaun gewechselt und bin suuuperzufrieden damit. Das Alaunsteinlein sieht auch sehr schön aus, wie es so herumsteht :)), hält eeeewig und kostet fast nix in Relation.
      Ganz lieben Sonntagsdrücker Dir, ich habe früher Stefanie Faber und Jean Pütz gewälzt, doch lass Dir sagen, frau/man braucht eh fast nüscht :)), das beste Beautymittel ist immer noch Freude, Bewegung (tanzen unterm Kronleuchter) und Grünzeugs von innen :))

      Löschen
    2. Susanne, ich vergaß: Ich nehme einen Naturalaunstein, das ist was anderes als das künstlich hergestellte Zeug. So.. hatte ich vergessen :)

      Löschen
    3. Guten Tag, ich bin neu hier , habe keinen Block. Ich bin ehemals Berlinerin und liebe seit 1990 in der Schweiz, in einem Dorf. Seit 1995 bin ich Naturkosmetikerin, das heisst ich verwende für mich und meine lieben Damen nur wirklich reine vegane Naturkosmeitk, ja Mea die giebt es wirklich. Auch pflanzliche biologische Emulgatoren und ohne Chemie und Konservierungsstoffe, das funktioniert. Natürlich die leidige Sache mit dem Plastik ist fast immer da, auch aus Versandgründen, Bruch usw. Wer wirklich nicht selbst rühren will, der schaue doch mal bei Maienfelser Naturkosmetik , ansässig Deutschland nach., einfach guggeln. Sie haben die Crems in Milchglastiegel, garantiert 100% Vegan Méa und Leserinnen. Ich benutze seit meinem 25 Lebensjahr nur Naturkosmetik , bin heute , oder werde bald 58 und meine Haut ist wirklich schön. Wer selbst rühren möchte , auch gut! Ich hatte lange Maienfelser Naturkosmetik im Verkauf und Behandlung, jetzt nicht mehr, also ich habe nichts davon , keine Werbung für mich. Habe einige Jahre pausiert und im März 014 mich daheim wieder selbständig gemacht und habe jetzt Frantsila aus Finnland -- auch reine vegane Naturkosmetik, einfach wundervoll mit nostalgischer Verpackung und wirklich sowas von pflegend. Schaut doch mal. Ueberlege aber schon lange , 3 Cremen selbst zu kreieren und diese dann in nostalgischen Glasdosen anzubieten. Ist aber schwierig mit den Glasdosen.
      Jedenfalls Mèa ich finde es wirklich schön, wie Du mit allem umgehst und es auch tust, ist mir sehr simpatisch!
      Ich bin eine Vintage Anhängerin und habe die gleichen Ansichten wie Du, nur in der Kosmetik geht es natürlich nicht mit einer Creme zu arbeiten. Ich habe aber nur das nötigste und dezimiere jetzt nach und nach nur noch auf Frantsila Naturkosmetik, weil die einmalig ist und ein kleiner Familienbetrieb.
      Na ja, das nur zur Info! Uebrigens , Ihr könnte auch mit der Sheabutter auch Wildrosenöl einmischen, wunderbar für die ältere Haut oder die Kombination von Karottenöl und Sanddornöl , wenig weil natürlich rötlich, aber schön , weil es die Hautflältchen mildert und auch etwas tönt. Dann aber eher Tags verwenden. Schaut doch mal auf die Hompage mit Shop Maiernfelser Naturkosmetik. Dort bekommt Ihr die feinsten Oele und es ist eine kleine Familie die seit 35 Jahren reinste Naturkosmetik herstellt. Man bekommt auch alles wenn man selbst eine Creme herstellen möchte, von höchster Qualität und preislich wirklich fair.
      Sind einfach nur Tipps für Selbstrührer oder solche die auf der sicheren Seite sein wollen mit Naturkosmetik!
      Liebe Grusse aus der Schweiz Syli

      Löschen
    4. Ganz lieben Dank, aber ich fände das hier nicht angebracht, da das mir zu direkte Werbung ist. Auch wenn ich schon denke, das ist sicherlich nicht schlecht - ich finde es eben gut, NICHT so viel zu brauchen und das auch beim Rühren. Daher möglichst eben KEINE fertigen Crémes, sondern eine Substanz, die selbst emulgieren kann wie eben die Sheabutter. Vermeidung von Tiegeln und Döschen. Etwas, wovon man nur ganz kleine Mengen braucht. DAS war mein Gedanke dahinter - und unabhängig von irgendeiner Marke.
      Einen ganz lieben Gruß in die Schweiz, die Méa

      Löschen
    5. Ganz lieben Dank, aber ich fände das hier nicht angebracht, da das mir zu direkte Werbung ist. Auch wenn ich schon denke, das ist sicherlich nicht schlecht - ich finde es eben gut, NICHT so viel zu brauchen und das auch beim Rühren. Daher möglichst eben KEINE fertigen Crémes, sondern eine Substanz, die selbst emulgieren kann wie eben die Sheabutter. Vermeidung von Tiegeln und Döschen. Etwas, wovon man nur ganz kleine Mengen braucht. DAS war mein Gedanke dahinter - und unabhängig von irgendeiner Marke.
      Einen ganz lieben Gruß in die Schweiz, die Méa

      Löschen
    6. hallo Mea, das war eigentlich nicht meine Absicht, Werbung zu machen. Die Maienfelser war ein Tipp, weil man dort ganz schöne Oele und auch super Sheabutter kaufen kann. Aber das ist in Ordnung, verstehe ich natürlich! Es ist super, wenn Du das so machen kannst und auch tust. Sorry, ich habe noch nie bei so einem Blog mitgemacht oder geschrieben. Wollte auch nur sagen , das es wirklich sehr gute echte Naturkosmetik gibt.
      Ich bin durch Zufall auf Deine Seite gekommen und es hat mich richtig eingenommen. Habe Dir dann ein ganz langes Mail gesendet wegen Deiner wunderschönen Einrichtung, weil ich gar nicht mit meiner Zufrieden bin und Deine Art aufzuarbeiten noch nie gesehen habe.
      Bin schon ziemlich angesteckt, weil ich seit einiger Zeit auf dem Minimaltripp bin, hatte eigentlich nie so viel, aber jetzt. Ich habe gestern alle Plastiktuben und Behälter aus meinem Bad entfernt, obwohl noch schön gemacht. Ich bin gar kein Plastikfan, aber habe als Naturkosmetikerin bisher nicht sehr viel Alternativen. Alles ist verschwunden, habe alles in schönen Glasflaschen befüllt meinem Shampoo und Rosenwasser und Reinigungsmilch, jetzt alles in Glasflaschen. Habe wenige Fläschen vor vielen Jahren von Frankreich. Keine einzige Plastikflasche mehr da, wunderbar, hat mich schon immer gestört. Ich bin nostalgisch eingerichtet, das passt viel besser. Leider habe ich nicht diese königlichen Räume , eher ganz bescheidenes kleines Landhäuschen, ganz klein.
      Entschuldige, weiche vom Thema ab, bin eben wirklich begeistert von Deiner Seite.
      Ich werde mir jetzt endlich eine Creme selbst machen und wer weiss, vieleicht ist das ein Anfang von etwas neuem in meinem kleinen Kosmetik-Studio.
      Ubrigens, ich bin völlig angesteckt von Deiner Alepposeife. Habe jetzt einige bestellt und wenn das bei mir genauso gut funktioniert wie bei Euch, dann wird in meinem Bad nichts mehr anderes den Weg finden. Habe auch gleich welche für meine Frauen bestellt, das ist einfach wirklich wunderbar. Mèa, Deine Ideen sind für mich wirklich Geld und Gold wert. Hoffe die Seifen kommen am Montag.Ich muss von wenig Geld legen und das mit den Alepposeifen, für Haut und Haar und Zähne, wäre wirklich für mich eine grosse Erleichterung. Du hast mich auch dazu angestiftet, nur noch wirklich das nötigste für mein Institut zu kaufen. Den Alaunstein kenne ich natürlich, habe diesen jetzt auch gleich bestellt. Morgen geht es weiter mit ausmisten und minimieren, mit jedem Stück fühle ich mich erleichtert.
      Nochmals vielen Dank für die Inspirationen! Lieben Gruss Sylvi

      Löschen
    7. Liebe Sylvi, ach, das ist schön. Ja, das Reduzieren ist so grandios, weil man sich ja auch unabhängig macht von so vielem. Weil man nicht nur nicht mehr so viel braucht, sondern das, was man hat, ist dann der EDELLUXUS, jajaja. Und auch noch gesund. Und wenn man selbst rührt, ist das einfach KLASSE. Der Kracher ist halt bei der Sheabutter (einer guten) gewesen, dass die selbst emulgieren kann, ich also gar keinen Emulgator mehr brauche und die Wasserphase sozusagen aus dem Wasserhahn kommt. Somit muss ich gar nicht anrühren, sondern hab den reinen Stoff, der dann auch kein Konservierungsmittel für eben diese Wasserphase braucht. Das war so mein Gedanke dahinter, weil ich ja sparen wollte, keine Plastikummantelung mehr kaufen wollte (was ja bei Dir durch Selbstrühren ja auch ausfällt, jupiduu), und weil ich natürlich "deluxe" haben wollte :))
      Insofern freue ich mich so dolle, eine Gesinnungsgenossin gefunden zu haben, machen wir weiter so - vielleicht finden wir ja was aus der Nähe, was auch sehr viel kann und die Exoten (Sheabutter kommt ja nur aus speziellen Längengraden) ersetzt. Wäre natürlich das Allerbeste.
      Ganz lieben Drücker, einen wundervollen Tag Dir, Deine Méa

      Löschen
    8. liebe mea, im moment ganz schnell, ich muss so viel erledigen und mein cowboy kommt gleich nach hause, hat frei und leider gar kein verständnis für mich kleine verträumte elbe und prinzessin mit einem kleinen hang zum caos, cowboygirl ,( nein das bin ich nicht --- nur meine cowboystiefel die liebe ich, passen so gut zu meinem vintage kleidungsstil), wenn ich nicht alles ganz ruhig machen kann.
      melde mich heute nochmals, wegen der kosmetik und ich habe so viel fragen wegen deiner wunderbaren einrichtung! wo kann ich da fragen , hier ist ja kosmetikseite! schreibe doch bitte , liebe mèa wo ich da fragen kann, in welcher rubrik.
      übrigens, schaue doch mal bei mir auf meine homepage www.sybey-naturkosmetik.ch, nein keine werbung, bin ja sowie so in der schweiz. da ist ein foto von mir drinn, leider nicht so gut getroffen und leider ist da die kleine elbe 10kg schwerer als früher, kann im moment nicht so gut abheben, das gebe eine bruchlandung! schreibe klein, um zeit zu sparren. oh, mèa, ich habe ein ganz schönes altes cremdöschen gefunden, glas geschliffen mit silberdeckel, herrlich!!!!!!!! da kommt meine selbsgemachte creme hinein. 49.- euro ein vermögen für mich, muss schauen wie ich das alles zahlen kann. seit meine endeckung deiner seite bin ich nur noch am ändern und suchen und kaufen, auweia!!!
      liebe grüssli sylvie
      ich möchte dir so viel schreiben, leider schreibe ich gerne und viel, kann mich schwer kurz fassen, ich arme. fass dich kurz sagen alle, aber ich, die innerlich eine schreiberin bin, wie mach ich das?
      und ein cowboy und eine kleine elbe mit ein wenig caosprinzessin

      Löschen
    9. oh, da ist vieles verloren gegangen, ups!?
      wollte nur noch sagen, habe ein wunderbares cremdöschen gefunden, auf ebay, leider teuer, aber ich konnte nicht wiederstehen, man, man, wie ich das alles zahlen soll, bin nur noch am schauen und kaufen, meine güte, seit meiner endeckung deiner seiten. da kommt jedenfalls meine selbstgemachte creme hinein. bis heute irgendwann, liebe grüssli nochmals sylvie

      Löschen
    10. Liebe Sylvie, ich bemühe mich, so ich kann, zu antworten - aber ich kann auch nicht alles leisten - auch wenn ich es gerne würde,denn ich muss auch noch Geld verdienen und meine Afträge dürfen nicht zu kurz kommen - sie sind sehr zeitaufwändig.
      Zu Deiner Frage bezüglich der Einrichtung, das steht alles haarklein in meinen Posts. Auf der rechten Klickleiste kannst Du die Fotos unten anklicken, da kommst Du auf die Posts, die Dich interessieren - so, muss nun aber brav sein und arbeiten, sonst geht nüscht voran,
      alles Liebe nochmals, Deine Méa

      Löschen
    11. ja, natürlich, entschuldige bitte! bin nur so begeistert. habe mich sowie so schon gefragt, wie du das alles machst????? wegen meiner homepage, ist nur weil ich anonym und es ist schöner wenigstens im Geiste ein Gegenüber zu haben. schaue alles dann in ruhe an. grüssli, sylvie

      Löschen
    12. liebe mèa, ich muss einfach kurz schreiben, seit ich deine seite gefunden habe, ist bei mir im schnelltempo so viel passiert, seifen gekauft, haare gewaschen, super geklappt, habe allerdings keine problemhaare, hatte auch keine weissen popel, mein langes , sehr welliges haar hat richt super reagiert, vielen dank. mein bad, kein platik mehr, schöne glasflaschen, es sieht so schön aus und ich schmeisse immer mehr raus. die zähne putze ich seit 4 Tagen, super, hätte ich nicht gedacht, einfach toll, trotz ich einige krönen habe, danke für den tollen tip. cremdosen habe ich eine , die zweite am steigern. es ist unglaublich zu was mich deine seite bewegt!!! schade das ich keine bilder machen kann, wie es vorher im bad war und jetzt und die seifen auf meiner haut, bin total glücklich. bis bald , sylvie (p.s:, bin gerade auch in der Küche am wüten)

      Löschen
    13. DAS ist sooo schön :) Und es freut mich so, dass Du Deine Freude mit mir teilst :)

      Löschen
  5. Ohhhh Mea, how good that you are writting about it.
    There are a lot of information on internet, but when it is tested ...it saves time and money :))
    Your skin is beautiful, and it is the laaaaargest proof.
    This is not advertising, it is a reality!!!!
    And its good that is suitable for all skin type because my is capricious;)) I'll try it.
    Biiiiig huuuug from a friend Neringa who is thinking where to find a nice cream container
    ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My wonderful Neringa, it is such relieve to use only a few (but best) products :)
      And give your skin time, sometimes it takes a while for the skin to get used to new substances.
      I got my containers from ebay. There is plenty of these.
      I wish you happy experiences, I huuuug you, your Méa

      Löschen
  6. Na das nenne ich passend. Habe nächsten Samstag einen VHS-Kurs zum Thema Kosmetik selbst herstellen. Bin schon ganz gespannt. Nun muss ich nur noch kleine Dosen sammeln und dann lache ich jeden Morgen in meinen Spiegel. Ob meine Töchter da mitziehen bezweifle ich allerdings, aber ich gehe mit gutem Beispiel und gutem Gewissen voran. Susanne aus T.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, ach wie schön! Na, das nenne ich timing - da werden wir ja so einiges zu bequasseln haben :))), und ich poste noch mehr davon, war ja wohl doch von Interesse, so viele Klicks hatte ich noch kaum...
      Freue mich schon, ganz lieben Sonntagsdrücker, Deine Méa

      Löschen
  7. Liebe Mea,
    endlich habe ich mal wieder Zeit ein wenig bei dir zu lesen....und habe richtig was gelernt. Ich bin ja ein Plastikhasser, okay nicht soooo sehr, aber wenn ich Duschbad o. ä. kaufe, dann fülle ich mir das immer in "meine Fläschchen" ab. Ich kann sie einfach nicht leiden - diese Plasteflaschen. Kosmetik verwende ich recht sparsam, ich bin kaum geschminkt, nur ab und an töne ich mir meine Haare dunkler, weil es mir einfach besser gefällt. Ins Badewasser kommt immer mal ein Spritzer Öl oder auch mal Milch. Wobei ein richtiges Schaumbad ja auch was hat.
    Dein Waschtisch ist einfach herrlich....da würde ich mir gern mal die Hände waschen....wahrscheinlich wäre ich ziemlich lange zum Händewaschen weg.... ;-)
    Habt ein schönes Wochenende - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Plastik iss nich schön. Berge davon spare ich ein, das ist so wunderbar. Für alles andere nämlich nehme ich Seife - jaja. Tatsächlich. Was anderes bewirkt ohnehin Ausschlag, Jucken, offene Stellen. Ich hab es lieber mit Wohlfühlfaktor eines Hammams, jahaaaaaaaa. Muss ich demnächst auch posten - dann werden mich vielleicht alle für wahnsinnig halten, wirst mal sehen ;)
      Ganz lieben Drücker Dir, hab es streichelfein, deine Méa

      Löschen
  8. Liebe Mea, nah wenn das nichts ist erst die Kosmetik für
    Lüster und Möbel und jetzt auch noch für uns.
    Das Jahr fängt ja gut an auf deiner Seite.

    Ein schönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahah, oh Monika, jaja, dann patinieren wir uns mal schön :))
      Weißt ja meinen absoluten Aleppo-Seifen-Spleen. Nach eineinhalb Jahren immer noch doller... Nach der Umstellung muss ich sagen, ich stehe völlig auf diese großen Klötze, hihi
      Ganz lieben Drücker, habe hier wunderschöne Projekte, bin nur etwas lahm und muss mal ein wenig tanzen, dann aber... Alles Liebe, deine Méa

      Löschen
  9. Liebe Mea,
    Du bist ja ein richtiges Luxusweib....gell.
    Aber ich auch. Ich mache mir meine Creme zwar nicht selbst, gönne mir
    aber auch den Luxus nur reine Natur an meine Haut zu lassen.
    Ich sehe die ganze Kosmetikindustrie auch sehr kritisch und glaube nicht
    jeden Sch... um Die noch reicher zu machen und mir böse Dinge
    auf den Leib zu schmieren.
    Und der Zahnarzt, ist ja ein ganz eigenes Thema.
    Diskussionen ohne Ende hatte ich schon mit meiner Tochter, die beim Zahnart arbeitet.
    Liebste Grüße
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaa, Tanja, ne? Ganz wenig, dafür nur das Beste :)) Bin schließlich Königin, ne?
      Und Deine Tochter und ich, das gäbe was. Fluoridvermeiderin, die ich bin - wenn sie wüsste, womit ich meine Aua-Zähne und meine Zunge regelrecht SANIERT habe. Haaa, meine Beisserchen sind nun top! Mit grüner Erde und Seife, hahaha, sie würde sicherlich hintüberfallen ;))) Das wäre lustig, so ein Dialog ;))
      Muss ich ja mal posten, gelle?
      Ganz liebe Grüße, Deine Méa

      Löschen
  10. Hach Méa, Spinnrad ,die Pumpstationen :o) Mein Stammladen früher, dann machte er zu :o( Mit ca. 14 bekam ich ein Stephanie Faber Buch, ab da gab es nur Selbstgerührtes. Sogar die Wundcreme für meine Kinder, war wegen der Stoffwindeln notwendig, rührte ich selbst. Dann war nach über 20 Jahren Gerühre irgendwie die Luft raus. Ich glaube, ich fange wieder an :o))))))) liebe Grüße von Helena, die heute die komplette Familien-Bettwäsche im trockenen Sturm getrocknet hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaaaa, erst Spinnrad und dann noch natürlich mit der Stefanie. Ich auch :))
      Viel rühren ist ohnehin nicht mein Ding. Bin da als Vegetarier draufgekommen, weil es doch früher nur Tierversuchszeugens gab - und ich wollte mich partout schminken, mache ich einfach gerne. Der erste selbstgemachte Lippenstift, Goldpuder mit Sandelholzduft für die Haut... Ach, das war ne tolle tolle Zeit.
      Ganz lieben Drücker, Helena, schön, dass Du wieder hier warst, Deine Méa

      Löschen
  11. Liebe Mea ....
    Vielen Dank für Deine Tipps . Ich freue mich auch immer wenn ich mal etwas fast für lau bekommen , wofür andere viel Geld zahlen müssen .Außerdem sind in unserer Familien einige Mitglieder sehr hautempfindlich und besondere Creme kostet auch besonderes Geld . Sehr ärgerlich , das mit den Leiden der Menschen immer Geld verdient wird. Daher werde ich Deine Anregungen mal ausprobieren , würde mich besonders für meine Tochter freuen , sie hat auch als Erwachsene immer noch stark Neurodermitis ..
    Liebste Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das wäre schön, Neuro ist ne böse Sache. Ich vertrug immer weniger und hatte offene Stellen. Habt ihr schon mal Alepposeife versucht? Auf die schwöre ich ja.
      Aber jeder steckt in einer anderen Haut... ich hatte auch mal was von etwas auf Algenbasis gelesen, soll sensationell wirken - da ich aber mit meiner Seife alles hinbekomme, habe ich es nie probiert.
      Aber eines ist auf jeden Fall sicher - das ganze Beautygedönz möglichst weglassen, einige wenige Top-Produkte aus der Natur, das ist nie falsch :)
      Ganz wunderbaren Sonntag, Deine Méa

      Löschen
  12. Méa,
    I see you also make lotions and potions ... Your recipes look interesting and I will give some a try. I confess to nightly using Micro Retin A ... sure helps the skin's clarity. I also do a lymphatic massage every morning with a vitamin C lotion. I've been looking around for a recipe to make a fresh batch up every night for the morning, especially since vitamin C loses's it's strength very quickly. Shea butter soap is wonderful for the winter months but it melts away so quickly, will check out your recipes, Thank you beautiful Méa.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My skin was a MESS, so I did start "investigating", hahaha So I found my philosopher´s stone in Alepposoap. Even for my hair and teeth. But I had to go through a year of experimentating with a few... accidents :))
      Now I am a pro here, and I will not take other stuff, even if I shrink or crumple ;))
      My wonderful. I will mail you, as soon as I have the data, Huuuuuugs to you, have a bright sunday, your friend Méa

      Löschen
  13. Allerliebsten Dank, für das wunderbare Rezept, liebe Mea.........hab auch schon das ein oder andere selber selber gemacht, war aber nicht soo zufrieden - werde das auf jeden Fall mal ausprobieren. Und in dein himmlisches Bad bin ich sowieso verliebt........allein der Waschtisch und die zauberhaften Tigelchen nur mit dem Wichtigsten, nichts Überflüssiges.............ein Ort voller Schönheit & Poesie - DAS ist wahrlich Luxus! Und ich find´s wunderbar, dass du immer wieder mal zum Nachdenken anregst, mit so viel Begeisterung und Liebe zum Detail. Nun hoffe ich, dass es klappt, mit dem Kommentar - hatte vor ein paar Stunden schon mal geschrieben und als ich auf "Veröffentlichen" klickte, war alles weg :-(.

    Ein traumhaftes Wochenende und allerliebste Grüße aus dem stürmischen Bayern,
    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, Jade,
      das ist mir auch schon passiert. Wupps, weg war´s. Ist bei Blogger wohl nicht so selten, ist auch anderen passiert.
      Und das mit der Sheabutter könnte eine gewisse Umsetllungszeit benötigen, also nicht gleich aufgeben, wenn es suboptimal (oiii) läuft. Da ist eine ganz gute aus Ghana, Shea Wale, ein Frauenprojekt. Man muss aber den Duft mögen. Ich mag es ja eh natürlicher (unraffiniertes Produkt), darf auch ruhig mal ein wenig strenger sein, verfliegt eh sofort wieder.
      Finde die Pflanze auch so doll, genauso wie den GRANDIOSEN Arganbaum, der ist auch sooo toll...
      Hach, da gibt es so große Wunder zu entdecken, im Januar ist das genau richtig, finde ich.
      Alles alles Liebe, Deine Méa, die heute wieder schwelgt :))

      Löschen
    2. Vielen Dank, liebe Mea, da muss ich gleich mal gucken.........hab gestern schon im Netz gesucht (unraffiniert natürlich) war aber alles in cremiger Konsistenz und nicht fest & blockförmig wie auf deinem Foto.

      Einen himmlischen Sonntag, bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
    3. Jade, ich finde die von Shea Wale ohnehin besser, die musste auch nicht schmelzen :))

      Löschen
  14. Meine Mutter hat es mir schon vorgelebt und ich lebe es weiter, weniger ist mehr... und die Spiegelablage ist viel schöner, wenn fast nichts drauf steht, hihi. Ich vertraue auch eher dem, auf dem es nicht eine riesen Latte Kleingedrucktes gibt. Sheabutter hab ich gerade geschenkt bekommen, dann fehlt nur noch Jojoba. Meine liebe Méa, danke!
    Ach, wenn deine Kosmetiktipps eine kleine Serie werden, kannst du uns dann auch verraten, wie du dein Deo machst? (Siehe Filmchen)
    Ganz liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich eine Zeit lang gemacht, doch manchmal hinterließ es einen kleinen Fettfilm auf den Klamottis, was ich nicht so gut fand. Ich wasche sehr mild, da ging das gar nicht völlig raus. Und so ist nun ein Alaunstein hübsch und nett hier - zu meiner absoluten Zufriedenheit. Der ist perfekt für mich.
      Einen Zaubertag wünsche ich Dir, meine liebe Angelika, ich drück Dich ganz dolle, Deine Méa

      Löschen
    2. Ganz lieben Dank! Um den Alaunstein, den ich eigentlich kenne, kümmere ich mich jetzt mal. Wie das wohl auf Polnisch heißt?
      Dir auch einen Zaubertag, liebe Méa

      Löschen
    3. Oi, aber nimm einen Naturalaunstein (potassium alum)- hatte ich ganz vergessen, da mir das so geläufig ist - keinen im Labor hergestellten künstlichen (Ammonium Alum).

      Löschen
  15. Meine liebe Mea....ich komm grad aus Schweden...und hab mir gedacht, dass ich mir bei Dir das tolle Rezept abhole :o) Vielen Dank dafür......wird gleich ausprobiert sobald die Zutaten im Hause sind.
    Deine Dosen sind wunderschön.....gar kein Vergleich zu den ollen Plastikkübeln.
    Dir und Deinen Lieben noch ein kuschliges Wochenende
    Drück Dich feste
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, jaja, biste von oben nach unten geschwebt? Auf der viertobersten Stufe wäre dann Hambug ;))) Ich hatte so viele Pötte für dies und das - doch am Schönsten sind eben gaaaanz wenige. Echter Luxus eben. :))
      Ich wünsche Dir einen Wohlfühlsonntag, genieße schön im ja nun völlig neuen Flair, Deine Méa

      Löschen
  16. Hach liebe Mea,
    das ist ja ganz meine Wellenlänge. Mein Bad ist auch nahezu Plastikfrei! Nur die Deckelchen auf meinen Cremtöpfchen (natürlich selbstgemacht, seit Hobbytheks Zeiten) sind aus Kunststoff. Muss jetzt unbedingt so schöne Tiegelchen suchen....
    herzliche und seifige Grüße
    Margret
    die Seifensiederin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margret,
      ja, das muss gefeiert werden mit schönsten Tiegelchen, nicht wahr? Ich hab meine auf ebay geschossen, Dawanda hat da sicher auch einiges zu bieten, die Flohmärkte sind ja erst mal nicht...
      Aber am dollsten ist, dass Seife gar kein Tiegele braucht. Sie liegen rum und sind einfach göttlich.
      Wünsche frohe Tiegelchenjagd, alles Liebe Dir und frohes Schäumen, Deine Méa

      Löschen
  17. Liebe Mea,
    wie recht du hast, mir gefällt das ganze Plastik und die endlosen Zutaten der Kosmetikfirmen ebenfalls nicht nicht.
    Probiere immer selber etwas anzusetzen, wie Rosenessig für die Haare und Badesalz mit Rosen oder Rosmarin und anderen Blüten die ich im Sommer sammle.
    Freue mich auf mehr Tipps von dir.
    Umarme dich und wünsche dir ein sturmfreien Sonntag.
    Liebe Grüße
    Manuela*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die ganzen Pflegeserien, so ein Quark - was Spezielles noch für die rechte Zehe und was für den kleinen Finger... jetzt werben die schon für extra was für BARTSTOPPELN, ich dachte, ich seh nicht Recht, hahaha
      Ja, was frau da schon an Geld ließ, ne?
      Das mit den Rosenblüten klingt aber toll!! Und Rosmarin liebe ich sehr.
      Ganz lieben Drücker, die Méa

      Löschen
  18. Liebe Mea
    da hast du ja einen wunden Punkt getroffen man oder ich würde ja gern aber wenn es dann nicht gleich klappt dann ist bei mir der Spaß gleich vorbei,im Kopf hätte man es ja schon,ich benutz sehr wenig nur was man halt unbedingt brauch und guck auch genauer hin aber besser wär ja natürlich so wie du es machst da kann ich dich nur bewundern und auch deinen Waschtisch und das Bad mit da ist glaub ich jeder verliebt;.)))
    herzlichste Sonntagsgrüße es herrscht Schneesturm und gleich wieder Sonne..wie im April...ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wenig Geduld aber braucht das Ganze schon, leider, ist ja immer auch eine Umstellungszeit nötig. Bis ich gelernt habe, wie man richtig mit Seife wäscht. Dachte, das ist gaaanz einfach. Isses aaaber nich.. :)
      Bei uns dasselbe Aprilwetter im Januar, ich wünsch es Dir kuschelig und kreativ, Drüüücker, Deine Méa

      Löschen
  19. Liebe Méa
    Danke für den Post, eines meiner Lieblingsthemen, gerne mehr;-)
    Eine Frage habe ich noch zum Alaunstift, ist dieser denn unbedenklich punkto Aluminium? Dachte eher nicht und benutze diese deshalb schon länger nicht mehr. Lass mich aber gerne auf den neueste Stand bringen;-)
    Liebe Grüsse
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Alaun ist definitiv eine Aluverbindung, wenn er aus dem Labor kommt (Ammonium Alum), nix Natürliches. Richtig bedenklich isser nicht, viel zu geringe Dosis, aber richtig Sch... in der Herstellung zur Natur. Somit habe ich aber einen Naturalaunstein (Potassium Alum) und versuche, wenig aufzustreichen, vor allem bei hohen Temperaturen, da der Stein dann sehr viel abgibt. Der soll laut Studien ganz und gar nicht schädlich sein.
      Somit isser hübsch und effektiv, besser sicher als das ganze künstliche Duftgedönze, aber so ein Silberdeo von Bioturm dürfte besser sein. Die Kritik an den Silberprodukten, nun, die kann ich getrost als schlecht recherchiert und von Antibiotikaanhängern verunglimpft ad acta legen. Ich finde die Silberprodukte toll. Ich kann mir dies allerdings tatsächlich nicht leisten, und sie brauchen wiederum ordentlich Umverpackung - also nein. Und das Kokosöldeo, das hat leider Gottes den Schmiernachteil :(
      Fazit: Naturstein. Hält ewig lang und wirkt wie sonst was.
      Ganz lieben Gruß, Deine Méa

      Löschen
  20. Und wieder eine interessante Info, Danke Méa. Werd mal recherchieren, ob so einen Naturalaunstein in der CH auch gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani, ich denke, da gibt es das auf alle Fälle :))

      Löschen
  21. Liebe Mea, an Waschkatzens Haut kommt nur Wasser und die selbstgesiedete Seife. Auch die Haare wasche ich mit (Haar)Seife. Ist dann ein anderes Rezept. Man muss aber immer eine saure Rinse machen. Seitdem fallen mir die Haare nicht mehr aus. Ist ja auch kein Silikon drin. Mafura-Butter ist mein allerliebster Feuchtigkeitsspender für die Haare. Im Gesicht vertrage ich die Butter nicht. Gesicht waschen mit sehr fein gemahlener Azuki-Bohne ist was ganz feines und gibt auch ein leichtes Peeling. Gesicht nicht abtrocknen, in die noch tropfnasse Haut massiere ich kaltgepresstes Weizenkeimöl. Ich brauche dann noch eine Feuchtigkeitscreme drüber, aber den "Dougletten" mache ich eine lange Nase...Auf jeden Fall bekommt das meinem trockenen Altershäutchen bestens.
    Shea-Butter habe ich immer da für meine Siederei. Aber für den Körper fehlt mir da einfach die Feuchtigkeitsphase. Baden kann man prima mit einer Mischung aus gut abgelagerten geraspelter Seife, etwas Honig, Milch oder Sahne, einige Tropfen ätherisches Öl und ein Tütchen Kaisernatron. Genießen und dann den Körper mit dem Kissmee-Handschuh abrubbeln. Was da runterkommt, da kiekste, staunste, wunderst dir *ggg*
    Einen schönen Restsonntag wünscht dir
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh, Petra, auch schlau, im Weizenkeimöl sind neben dem tollen E-Vitamin auch Lecithine, ne? Und die sind Emugatoren und verbinden auch das Wasser mit dem Öl, schlau schlau... :)))
      Aber doch, in der Sheabutter sind auch Emulgatoren, die kann das wunderbar mit der Wasserphase.
      Hahaha, und: Die "Dougletten", ich schmeiss mich ja wech... DAS ist gut :))
      Pööööh, aber da dachte ich nu, das ist MEIN Baderezept zum königliche Bade, hihi. Mach ich auch so, hatte früher Lösungsvermittler LV 41 genommen (aus der Rizinus-Nuss galub ich), heute mach ich das genauso wie Du.
      Auch mit dem Abrubbeln. WENN ich mal dazu komme.
      Mein Gesichtspeeling übrigens: Milchzucker. Der Kracher.
      Ahhh, schöööön, dass wir so auf einer Welle dahinschwimmen. Und die saure Rinse, jahaaaa, aber natüüürlich muss die...
      Dicken Seifendrücker, einen herrlichen Abend noch, Deine Méa

      Löschen
    2. Ha! Und die Haare mussten sich bei mir erst umstellen. Das Silikon, das da runterkam! Und ich dachte, ich hätte sili-freies Zeug, doch das versteckte sich in anderen "-one´s"
      Das war was! Weißes Plastikzeugs, wie Popel, iiiihhh. Und dann dauerte das noch sooo lang, bis das mit Seife ging. Ich sah oft aus, oioioi
      Da mach ich nen eigenen Post...

      Löschen
  22. spannend, ich hab schon lange darauf gewartet, dass du mal einen Post über Cremes und Haarwaschmittel machst. Est voila, da ist er:-)) Jetzt bin ich gespannt auf die Haarwaschmittel, ich hole mir seit einer Weile Deo, Duschbad und Haarwaschmittel im Reformhaus- nicht gerade billig....
    Deinen Tip für eine Creme werde ich auf jeden Fall probieren. Danke dafür und ich wünsche dir einen schönen Sonntag, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Puschi, da bist Du ja wieder, wie schön. Ja, das war mal Zeit, doch es passiert ja hier immer soooo viel ;)) Mit Seife geht es weiter, einer Seife für einfach alles :)))))
      Ich brauche kein Duschbad, keine Spülung, kein Haarwaschmittel, keine Zahncreme... usw. mehr. Habe all in one und in Optimo, jupiduuu. Kostete auf Dauer so gut wie nüscht, nix mehr mir Behältnissen, hoho...
      Ach, aber bis dahin hab ich gesucht und geflucht und ... davon später, hihi
      Ganz lieben Drücker, heute qualmen die Finger aber, oiiiiiiiii. Deine Méa

      Löschen
  23. Liebe Mea,
    ich habe schon Lust das mal auszuprobieren.
    Allerdings bin ich ziemlich faul was Cremes angeht. Mal habe ich welche mal nicht. Außnahme zum Abschminken. Da benutzte ich die fette Creme aus der blauen Dose.
    Ansonsten bin ich eher der Meinung, das eigentlich gar nix von Außen gepflegt werden kann und halte Ernährung, Wasser trinken und Sport (also das damit verbundene Schwitzen der Haut) für die beste Pflege. Jedoch kann ich nachvollziehen, manchmal ein gutes Gefühl erzeugen zu wollen :-) und dafür heiße ich solche Rezepte herzlich willkommen :-)
    Ich freue mich also auf weitere solcher Beiträge.
    Hab noch einen schönen Sonntagabend
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst Du was ganz Wichtiges. Von innen zu 90%. Jawohl. Aber man/frau kann tatsächlich auch ein wenig von außen tun. Nämlich verhindern, dass man mit falschem Wasch- und "Pflege"zeugens auch dem Innen schadet, hihi.
      Ganz lieben Drücker, bald gibt´s was über Außen, da geht es um All-In-One ;), Deine Méa

      Löschen
  24. Liebste Mea!

    Habe schon länger nichts von mir hören lassen, aber ich bin noch da!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein tolles, gesundes und spanendes Jahr 2015! Ich selber bin so gespannt, wie das Jahr so wird!
    Danke Dir für Deine lieben Worte, die Du bei mir hinterlassen hast - ich freue mich jedesmal wie Bolle, wenn ich von Dir was zu lesen bekomme! Das ist immer so spannend und erfrischend!
    Ich mag Kosmetik, gehöre aber nicht zu der Sorte Frau, die sich tonnenweise und um jede Tageszeit, etwas auf die Haut schmiert. Lediglich etwas zum Waschen, eine Pflegecreme und etwas Schminke. Bis jetzt griff ich auch immer zu den fertigen Produkten, weil es in der Hektik des Tages doch einfach ist - aber nach Deinem Post heute, bekomme ich wirklich Lust, es selber herzustellen! Was ich schon mit meiner Tochter selbst gemacht habe, ist eine Lippenpflege - und die war echt toll!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    Fühl Dich gedrückt!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, magst Du die Lippenpflege nicht mal posten?? Fände ich schön. Ich mag ja die Rezeptlis, die Ratzfatz aus wenigem herzustellen sind, nix Aufwändiges.
      gerade hatte ich vom stundenlangen Mantschen wieder "Mumienhände" - wenn ich meine Sheabuttersache nicht hätte, wäre ich echt aufgeschmissen ;)
      Habe den ersten großen Flügel aufgebaut... Sieht guuut aus, nu muss ich ihn nur fertig modellieren, hmhmhm... Jaja, habe Großes vor :), dieses Jahr.
      Einen ganz lieben Drücker Dir, deine Méa

      Löschen
  25. My darling friend,

    I just read your comment; I will NEVER EVER LEAVE your blog! I am only stopping writing on my blog, but I am keeping connected by visiting my favorites in the morning. But like you stated, we artists/writers have to grow and we make plans. The only regret I have is I WILL MISS THE PEOPLE who come to visit and who sincerely share how my little blog inspires. But I hope to work privately on my poetry and I can't blog and do poetry....I can't do both. You understand.

    BUT I WILL BE HERE to join in on the magic, always! MUCH LOVE....now time for me to go to work! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Anita, I am glad. I would not want to post my wings or the summer night theatre fairy tale, without you being in there somehow. Or the others of the grlorious five :)) It was so wonderful you did welcome me here and helped me so much, carried me on your wings, so I dared more and more.
      Carry on, my Poet now, always your friend, Méa
      So I wish you back wind, carrying you, I HUUUUG

      Löschen
    2. so something got puzzled here... I guess, it was me - no wonder ;))

      Löschen
  26. Mea, Mea!
    I havé to Tell you I think you are my twin separated at birth....
    When my daughter was in 8th grade of junior high school she had to do a school science project, umm right up my creative path....yes yes! Our brains got working and we did the whole project on chemicals, poisons, and we created natural verses chemicals...we created a science board filled with beautiful naturally created products by Hannah my daughter, we made cold cream cleansers, lotions, moisturizers, and scented bath waters for skin smoothing. It was so wonderful to present beautiful smelling organic natural products made from kitchen foods, and scents with orange oils and lemon. They rubbed on so smoothly, and scented with oils dreamy. We even made a natural exfoilent to scrub off the day of diets and ills from the skin.... It was brown sugars, honey, and scrubbed to the skin it had clear skin agents in it to clear the skin and brighten it with a glow.

    I love your creative mind, you see how much our minds are alike?
    I also created soaps and candles. :)

    I love you sink and aged brass faucets.... Such natural elements to feel beautiful.

    I have not really added any colour to my home, just some darker age to the undercoat of each piece in its mix. I love the age of pieces that have that natural grey of driftwood tones, whites, Greys, and Naturals.
    Keep creating you beautiful mad scientist.... Your home, your beauty, your mind is a wonderful share to us all.

    Xoxo
    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, what a sweet comment :))) Thank you :)))
      And yes, I did lipsticks on my own, charcoal pencils, powders... candles, hahaha, yes, we ARE twins of the soul. Because there was no alternative then, years ago, all with experiments on poor animals, so I had to take action. Today it is so much easier to get something better.
      But I think, it is only logical, as we want to see behind things, how they are made, we want to try different ways of BEING, that is a fundament of our souls. And we love to play :)))
      So let´s stay that way, curious and full of ideas, that bread new ideas.
      I wish you lots of POWER to this, and I hope, you are healing fast :))
      I am working all day long on my free wings... I am very happy, they turn out gooood :))
      Can´t wait to show you :)
      So, have my Huuuuugs, I am so happy to know you, your twin Méa ;)

      Löschen
  27. Also Mèalein, endlich schrteibt eine das, was schon längst in uns schlummert: Die Ikindustrie ist mir mit ihren blödsinnigen Verpackunsgmüll schon längst ein Dorn im Auge! Und was wir uns erst beim Inhalt versprochen und vorgegauckelt ... die lügen uns an, und das auch noch ganz ohne Hemmungen. Aaaber, wir sind ja nicht blöd und machen unser eigenes Ding. haben längst Plastik und Kunstsoff aus der Küche verbannt und benutzen keine Chemiekeulen mehr. Selbst ist die Frau, und spart dabei noch bares Geld und tut was für die Gesundheit, weil sie genau weiss was sie da benutzt ... ich könnte mich hier ellenlang äußern, echt jetzt. Aber das haben ja meine Vorrednerinnen schon getan, nech?
    Also, danke für diesen Zuckerpost, liebste Grüßsse von Rhein, von deinem Elfchen

    PS: Dir entgeht aber auch rein gar nix nicht, kann das sein ... ? Und weisst du, was ich gerade so denke? Mach dir doch selbst ein Bild von meiner (aktuellen) Haarfarbe, Meisje kommt im April nach HH ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeiiiiiiiiii, da freu ich mich aber dolle :)))))))))))))))))) !!!!
      Da können wir dann diesmal aber quasseln, gelle??? :)))
      Ach, das wird aber hübsch :)
      Einen Freudendrücker von Deiner Méa

      Löschen
    2. Boah, was Fehlerteufelchen da oben, oh I`m so sorry ... aber das kommt dann davon, wenn man hundert Dinge auf einmal erledigen will und noch hundert auf einmal schreiben will ;o)
      Het Meisje is zo een beetje dom, oberschusselig !!!

      Löschen
  28. Liebe Mea , dank dir nehme ich ja schon lange Allepo Seife oder Marseiller Seife für Haare und Körper . Duschgel und Shampoo gibt es daher bei mir nicht mehr . Als Creme habe ich Sheabutter und Nivea . Das mit dem Zähneputzen mit Alleposeife habe ich auch eine weile gemacht , derzeit nehme ich Biozahncreme ohne Fluorid . Mit dem Jojobaöl das mus ich auch mal probieren , sehr interessant finde ich das mit dem Deo , wo bekommt man das denn ? Hatte mal einen Kristallstein aber so richtig war ich nicht zufrieden..
    Alles liebe Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadja, ich habe so einen Naturstein. Der hält prima, und selbst nach dem Tanzen ist alles prima. Und da ich ja auch innerlich meist eiiiinigermaßen auf eine günstige Säure-Basen-Gewichtung achte, ist der Müffel ohnehin kaum da :)
      Ich schreib Dir mal, wo ich den her habe, hab´s vergessen, muss gucken.
      Alles Liebe, muss wursteln, Deine Méa

      Löschen
  29. Liebe Mea
    Hach, ich bin total glücklich, dich in der Blogwelt gefunden zu haben. Ich werde von jetzt an Stammgast sein bei dir. Aber da ich zu den faulen Bloggerinnen gehöre, sause ich manchmal kommentarlos durch die Blogs, registriere aber alles in meinem Kopf und in meinem Herzen. Toll, dieser Post mit der Hautpflege. Da mir die Achtsamkeit im Leben sehr wichtig ist, gefallen mir solche Denkanstösse sowieso. Selbstgemacht habe ich nur "Medizinisches", aber an die Kosmetik habe ich mich nie gewagt, ausser Maske, Haarkur etc. Ich habe ein tolles Produkt aus dem Reformhaus, welches das Wasser durch Aloe Vera ersetzt hat. Damit fühle ich mich richtig wohl und das ist für mich der springende Punkt. Das Gefühl dabei ist wichtig. Zudem ist auch die Aloe Vera biologisch und ohne Pestizide gezogen worden. Bei der ganzen Ausbeutung, welche wir der dem Boden, der Luft, dem Wasser, der Welt bzw. schlussendlich uns zumuten, kann ich nichts anderes mehr mit einem guten Gefühl annehmen. Ich werde aber auf deine Initiative hin sehr gerne auch mal versuchen, die Hautcreme selber herzustellen. Die teuren Markenlinien mit all ihren synthetischen Inhaltsstoffen und deren riesengroße Budgets für die Werbung mit den Topmodells und der teuren Verpackung...dort ist ja klar, wie erbärmlich der Inhalt sein muss. Aber ich muss ehrlicherweise auch gestehen, dass ich mich sehr gerne auch zurecht mache, wenn irgend ein Anlass ansteht. Zarte Schminke, etwas Gloss oder Lippenstift und zwischendurch auch mal Nagellack...ja, das gebe ich gerne zu, weil es halt auch zu mir gehört und es mir ein schönes Lebensgefühl als Frau beschert. Ebenso wie ich im Moment noch keine Lust hab, meine langen Haare bei mir in grau anzusehen ....bin aber trotzdem nicht dem Jugendwahn verfallen sondern froh, um mein schönes Alter ;-). So, ich sause jetzt noch ein bisschen durch deinen Blog, herzliche Grüsse von der Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Barbara,
      ja, die Aloe barbadensis, die ist KLASSE. Die hab ich sogar zuhause. Auch eingefroren - wir nehmen sie bei Brandwunden und Sonnenbrand. Ich bin schwer dabei, mit der Pflanze zu experimentieren, sie ist absolut anspruchslos im Blumentopf und man soll sie auch sehr leicht vermehren können. Ich hab ein Buch über sie gelesen, und über Studien, dass sie RÜCKWIRKEND Strahlenschäden auffangen kann. Der Wahnsinn...
      Und keine Sorge, zurecht machen tue ich mich auch für mein LEBEN gerne, das gehört doch zu kreativen Menschen dazu, nüchwahr? Und heute muss ich Kajal, Lippenstift und Co auch nicht mehr selbst herstellen wie früher, gibt ja so einiges auf dem Markt jetzt, das man tatsächlich nehmen kann, auch als Vegetarier :))
      Ich freue mich sehr über Deinen Kommi :))
      So lass uns weiter genial im Shabbytum sein, hihi, ich drück Dich und wünsche Dir einen herrlichen Tag, deine Méa

      Löschen
  30. DANKE liebe Méa,
    ich habe schon auf diesen Post gewartet!!
    Ehrlich, nach dem Deo mit Kokosöl wollte ich Dich um mehr Natur Pflege Tipps beten und schwups sind die da :o) Vielleicht machst Du eine Serie daraus? wäre toll!
    Vielen lieben Dank!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oi, aber nicht, dass ich hier zur Ökotante werde, hihi
      Der nächste Post geht um Seife, jajaja. Ein kleiner Dreiteiler ist es dann insgesamt.
      Ich hab ja nicht so viel hier im Kämmerli, ganz bewusst nicht. Ich glaube, der nächste Post lässt einige ganz schön den Kopf schütteln über meinen luxuriösen Reduktionismus, hahaha
      Ganz lieben Drücker Dir, diese Post brauche viiiiiel Recherche, aber ich hab sie fast fertig, Deine Méa

      Löschen
    2. Du bist keine Ökotante, Du bist eine ÖkoKönigin und es ist wunderbar so :o)
      Fast fertig?!da freue ich mich jetzt schon drauf!
      Einen schönen Abend wünsche ich Dir,Grüße aus der Vulkaneifel

      Löschen
    3. Frida, hast ja keine Ahnung, was Euch da erwartet, hihi - ein Monsterpost ist das geworden, sag ich Dir... gaaanz lang und umfassend, oiiiiiii :)))

      Löschen
  31. Such Creative Beauty Secrets being Shared, Thank You! Blessings from the Arizona Desert... Dawn... The Bohemian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, thank you so much :)
      There will be a lot more of this over the year :)
      I am happy about your visit, HUUUGS from Méa

      Löschen
  32. Such Creative Beauty Secrets being Shared, Thank You! Blessings from the Arizona Desert... Dawn... The Bohemian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, double :)) I have been to Arizone, for a few days I lived in Phoenix :))) Went to a huuuge swapmeet... ;)) Nice people :)

      Löschen
  33. 50 hätte ich jetzt nicht gedacht, liebe Méa! Bin jetzt hier auch nochmal her, weil es um Sheabutter geht. Ich habe mir solche gekauft. Finde sie ein wenig krümelig. (Meine ist von Cattier - es gab bei denns leider nichts anderes!) Es braucht erst Handwärme, um sie geschmeidig zu machen. Tja, der Mensch ist von Natur aus faul - es soll alles gleich anwendungsbereit sein. ;-) Aber ich mag sie dennoch sehr, sie wird ja relativ schnell weich. Ist nur für die Nacht oder die Füße - am Tage fände ich das zu Fett auf Gesicht oder Händen. ;-) Am Körper kann ich das so ga rnicht haben! Da muß es etwas Leichteres sein oder Öl.

    Über Sheabutter las ich auch hier

    http://utopia.mydesignblog.de/kommentare/sheabutter-eine-wohltat-fuer-haut-und-haar....1971/

    Und wo ich Deine Ausführungen jetzt so lese ... muß ich wieder an Maurice Mességue denken - der ist Dir ja dann vielleicht auch ein Begriff. Er empfahl die Rosencreme. Und ich hab' zeitweilig auch solche Probleme mit der Haut, wie Du sie von Dir beschreibst. Bin aber noch ein wenig älter als Du *lach* (ja da darfste raten ...) Da hab' ich schon so manches ausprobiert und W*leda Rosencreme war bisher noch das beste für meine Haut, aber die enthält Rosenkernöl und kein Rosenwasser ... so ganz weiß ich jetzt nicht, was besser ist. Habe mich zwar eine Zeit auch mit dem Spinnradzeugs u. Kosmetik Selbermachen beschäftigt und überhaupt mit allen gesundheitlichen Fragen (Heilpraktikerausbildung) doch verfiel ich lange Zeit auch diesen schönen bunten Tuben, wie mir das auch immer mal Einige in meinem Blog schreiben - ganz wider besseren Wissens! Und um ehrlich zu sein, auch das häufige Waschen z.B. der Haare, macht man nur aus reiner Verzweiflung! Wenn das Haar so gar nicht itzen will ... egal ob kurz oder lang, ich hab' alles durch. Nun war ich durch die schwere Erkrankung meiner Mutti von der Haarseife abgekommen, weil die Tube schneller geht. Denn erst Aufschäumen der Seife in der Hand etc. dauert mir in solchen Situationen einen Tick zu lange. Hachz - da hat man so einen Geschwindigkeitsdrall in sich stecken ... aber ich arbeite dran ... alles Gewohnheit, weiß ich auch. Ich hasse dieses Plastik und es ist für die Gesundheit ja auch nicht gut.

    Und der Jean Pütz ... von dem kannte ich zuerst das Elektrotechnik-Buch ... DAS waren noch Zeiten ...

    So - das Jojobaöl werde ich mir nochmal kaufen, ich hatte es schon mal, aber irgendwann wurde es ranzig - habe dann doch die anderen Sachen bevorzugt - wrklich dumm! Hmm - vielleicht war es doch kein echtes Jojoba-Öl? Wenn Du von Wachs schreibst? Bei uns gibts nur Denns Bio, die haben auch nur Standard ;-) nur in Bio. Die Naturkostläden der ersten Stunde hatten da noch ganz andere Sachen.

    Deine Wasserhähne sehen ja irgendwie toll aus - aber wenn ich sowas bei uns ... meine Männer würden denken, jetzt bin ich total übergeschnappt *lach* - nee, in diesem Leben wird das mit so wohnen nichts mehr ;-)

    Und darf ich zum Alaundeo fragen - die Steine die es hier so zu kaufen gibt, enthalten Aluminium, das ist ja nun nicht das Wahre! Welchen Stein nimmst Du? Wo gibt es etwa ohne Alu? Wo ich ja noch gelesen habe, man kann "Meine Base" als Deo nehmen?? Ich stelle mir das weiß und krümelig vor? Ah ich sehe gerade in den Kommentaren Natur-Alaunstein - aber wo bekomme ich den, habe ich bei uns noch nie gesehen! ;-) Ich finde es eigentlich nicht schön, daß man das alles übers Internet bestellen muß. Lieber hätte ich es vor Ort gekauft!

    Was das Silberdeo betrifft - Silberionen die die Blut-Hirnschranke überwinden oder ist hier eine andere Form von Silber gemeint?

    Liebste Grüße - ich freue mich auch immer wieder, Dich gefunden zu haben, liebe Mea!!!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      Den Blog kenne ich, einer der ersten, auf denen ich gegoogelt hatte zum Thema "ohne Palmöl".
      Die Crème von W. ist sehr gut, auch kommt sie nicht in Plastik daher (nur der Deckel).
      Die C. Sheabutter habe ich gerade auch, die ist... ärgerlich, da ist nüscht drin für mich. Nun, ich nehme lieber die von Shea Wa..., Frauenkooperative aus Ghana.
      Seifenhaarwäsche ist aufwändiger, aber ich sehe es al kleine Erholung, und letztendlich brauchste WENIGER Zeit, da Du ja viel weniger waschen musst, hat sich die Kopfhaut erst mal umgestellt.
      Spinnrad und Jean Pütz... jaja :)))
      Und: JOJOBAÖL kann gar nicht ranzig werden - ist ein Wachs, das bei Zimmertemperatur flüssig ist. Was hattest Du da nur... oiiii
      Meinst Du die Mesingwasserhähne? Mein Mann wollte die unbedingt haben (auch noch aus Paris, die Kerlchen, ne?), verkauft von einem Mann - ich fand die so schön, dass ich sogar Messing akzeptierte.
      Das mit den Alaunsteinen, da gibt es auch natürliche - musste mal recherchieren, ich finde, das ist ne Wissenschaft für sich. Und ja, per Internet kaufen ist nicht schön, aber wenn das in den Gebirgsregionen weit weg abgebaut wird - dann kriegen es die Läden ja auch geliefert. Wächst nix um die Ecke hier. Wenn würde ich sofort tauschen, hasse das, wenn es von weiter weg kommt. Seit ich mich basen-balanciert ernähre, brauche ich eh so gut wie nüscht mehr, da püffelt man kaum noch :)
      Silber... kolloidales meinst Du? Das ist ne einzigartige Sache, doch auch hier muss man gucken, was man wie nimmt, ich habe Stunden um Stunden gebraucht, bis ich da was kapierte, das reinste Studium.
      Könnte man allein darüber drei Posts schreiben, warum das toll ist, und warum leider die Antibiothika diesen Siegeszug unterbrachen, denn das war damals DIE Entdeckung. Doch eben nicht so leicht und mal eben. Ein wenig umständlich sind die Alternativen manchmal. Doch wenn man es erst mal im Alltag integriert hat und gelernt, wie man was wann macht, geht es auch. :))
      Es lohnt sich. Auf jeden Fall. Ich spreche aus Erfahrung, denn mich würde es eigentlich gar nicht mehr geben. Doch es gibt mich, Und wie :)))
      Ganz ganz liebe Grüße, Deine Méa - bleiben wir rege, hihi, der Krückstock kommt schnell genug ;)))


      Löschen
    2. Danke, daß Du Dir die Zeit genommen hast, liebe Méa! Hmm und nach Sheabutter "ohne alles" habe ich so gesucht - dann werde ich wohl auch übers Internet bestellen MÜSSEN. Ist mir schon klar, daß es nicht alles vor der Haustür gibt, aber ich fände es ökologisch auch sinnvoller bei einem Händler vor Ort kaufen zu können, der ja im Großen einkaufen würde ... da bräuchte es der vielen Einzelpäckchen, Lastwagen & Co. nicht ... aber gut, es ist wie es ist.

      Tja - das Jojobaöl ist auch so eine Sache, ich habe es als solches gekauft und kannte es zu dem Zeitpunkt kaum. Leider wird man an allen Ecken betrogen und wenn man sich selbst nicht schlau macht .... aber das weißt Du ja alles selbst ...

      Ja, die Wasserhähne wirken irgendwie so ... organisch ... fast erinnern sie mich an Tänzerinnen ;-) :-) Ich finde die total schön! Doch zu unserem Haus würden sie so oder so nicht passen. Da müßten wir alles umkrempeln, das lohnt sich für uns nicht mehr, so ein Aufwand, wäre auch zu teuer, da ich eher manuell unbegabt bin. Das Geld stecken wir lieber ins Leben als solches ... und ich sehe das Leben als solches inzwischen längst losgelöst vom Wohnumfeld von allem Materiellen - das dient mir nur als Mittel zum Zweck, aber diese überragende Bedeutung wie früher hat das heute nicht mehr für mich ... und da bin ich gleich bei DEM Punkt .... auch mich würde es eigentlich nicht mehr geben, doch der liebe Gott hat mein Bitten erhört! Dann denkt man ohnehin oft ganz anders ...

      http://herz-und-leben.blogspot.de/2010/09/heute-vor-einem-jahr.html


      Wegen dem Alaun - mir war auch so, als hätte ich das vor Jahren mal gehört daß es das auch ohne dieses Aluminiumzeugs gibt. Und einen Alaunstein hatte sogar mein Dad damals schon, wenn es nach dem Rasieren mal blutete ;-) Alles in Vergessenheit geraten ... Ich glaube, Fleischesser haben das größte Probilem mit dem Geruch. Ich hab' damit auch keine nennenswerten Schwierigkeiten.
      Ich meinte eher die Silberionen, die man heute sogar in Socken einbaut ;-) Die snd nicht ganz ohne ... kolloid. Silber soll aber was anderes sein - ich habe mich damit auch noch nicht gezielt auseiandergesetzt.
      Und Antibiotika ... ja dazu könnte ich jetzt noch viel schreiben ... ich danke Dir ... und ich bin froh, DASS es Dich gibt! :-)
      Alles Liebe für Dich
      Sara

      Löschen
    3. Liebe Sara, Aulaun hat immer mit Aluminium zu tun, ob natürlich oder nicht. In der Natur gibt es heftigste Chemie, und man muss eben abwägen, wieviel und welches Gift man in welchen Konzentrationen an sich heranlässt. Auch die Alepposeife ist eine hochalkalische Sache (deshalb wirkt sie bei mir so gut, bei anderen mag es anders sein, das Lauge eben Vor- und Nachteile besitzt), und eine Seife ist Chemie pur - das liegt alleine schon am Herstellungsprozess, auch wenn die Ursprungs-Zutaten es nicht sind. Man muss eben abwägen. Wie gesagt, ich hab mir damals nen Wolf recherchiert, in erster Linie, da ich Plastik vermeisen wollte und Palmöl.
      Zum Transport ist es halt so, Sheabutter kommt ja nun mal nicht aus unsren Wäldern, ist daher ökologisch auch nicht der Hype - doch ich hab nüscht anderes mit natürlichem Emulgator drinne gefunden. Und in allen Cremes, die man kauft ist eben ein Konservierungsstoff drin (wegen der Wasserphase, ne?) und ne Umverpackung drumrum. Wenn ich ein Stück oder Tiegel Sheabutter kaufe, kriege ich da ja zig Tiegel Creme raus. Das war mein Ursprungsgedanke.
      Kolloidales Silber ist an sich was ganz Großartiges - Dosis macht es eben und sinnvolles Einsetzen. Wie bei Heilerde.
      Ich habe beinahe NICHTS gefunden, auch bei Ernährung nicht, was nicht bei allem Für ein grooooßes Wider hat und war ein wenig geknickt. DIE Lösung gibt es nicht - nur im Insgesamt eben etwas bessere und viel schlechtere.
      Somit: So wenig Kram wie Möglich, auch hier. Körper stärken, damit der sich ordentlich entgiften kann. Darin isser Meister.
      Lass es Dir gut gehen, hab es schön, ich sause wieder zu meinen kleinen Kronleuchterlis, in die ich glatt ganz verliebt bin, sowas macht auch gesund ;)) Deine Méa

      Löschen

    4. Ja, das mit dem Alaun bzw. den Deo-Kristallen - ich habe da von 2 Formen des Aluminiums gehört, dem "guten" und "schlechten" - hier wird das ja beschrieben

      http://schrotundkorn.de/gesundheitwohlfuehlen/lesen/sk0101g2.html

      Dann nimmst Du wohl den H-Kristall?
      Logisch, es gibt nichts auf unserer Welt ohne zwei Seiten.
      Aber das waren auch meine Beweggründe, von dem Konservierungszeugs und sonstigen sehr schädlichen chemischen Stoffen wie auch zugesetzten Hormonen wegzukommen, daß ich nach Sheabutter suchte. Da auch ich eine Problemhaut habe, wird sie durch all das moderne Kosmetikzeugs eher schlechter - am besten habe ich "gar nichts" an der Haut. ;-) Nur dann ist sie zu trocken ...
      Ja und all die Verpackungen .... das stelle ich mir immer bildlich vor - auch wenn ich längst noch nicht frei davon bin .... Berge, die da jährlich zusammenkommen - auf der ganzen Welt!
      Mit dem Kolloidalen Silber werde ich mich mal näher beschäftigen. Hatten wir in der HP-Ausbildung nur mal am Rande gestreift. Ich wollte sichergehen, daß ich keine Silberionen in mein kostbares Hirn befördere. ;-)
      Heilerde hab' ich auch immer im Hause. Und im Garten die Brennessel :-) Wenn Du Maria Treben kennst ... hier kannst Du das Buch komplett einsehen - das hat mir nach meiner OP SEHR geholfen - in der Phytotherapie steckt große Macht! Ich hätte es so nicht glauben wollen - vorher ...

      http://zeitwort.at/index.php?page=Attachment&attachmentID=2765&h=eaa4a39a2b80d31b6655df51163f2947a477e033

      Bei der Ernährung richte ich mich heute vor allem nach den Aussagen der Bibel - was am Anfang der Welt nicht falsch war, wird auch heute noch richtig sein. Problem ist dabei der Hunger, den man trotzdem verspürt. Ich habe schon 40 Tage flüssigkeitsgefastet und weiß, daß man DANN nicht hungert oder Hunger hat, aber DAS ist was GANZ anderes, als normal zu leben, "normal" essen .... "normaler" Stress ... da käme ich nur mit Obst und Gemüse und ein paar Nüssen eben nicht aus! Außer ich habe Viiiiieeeel Ruhe und nur Zeit für mich, aber WANN hat man DAS schon??? ;-)
      All die Gedanken hatte ich auch schon - von der Blutgruppen-Ernährung bis zum Veganismus ... aber all die veganen Präparate können es auch nicht sein! Es liefe doch wieder nur auf Gemüse, Wurzeln, Nüsse und Obst hinaus. - Und sicher kennst Du die "Ordnung unserer Nahrung" und all das Konservenzeugs ... ganz sicher sogar ...

      http://www.vollwertleben.info/html/kollath-tabelle.html

      Das ist für mich schlimmer wie "Pudding-Vegetarier" ;-)

      Ach, liebe Méa, wir müssen mit Halbheiten auf dieser Welt leben, können aber, jeder für sich, durchaus einiges bewirken. Und noch viel wichtiger als Ernährung oder Körperpflege finde ich die innere Seelenpflege, das Denken, die geistige Haltung, denn all das kann, nein macht sehr krank, wenn man da nicht aufpaßt. Damit erzähle ich Dir ja wirklich nichts Neues aufgrund Deines/Eures Berufes. (Habe den Film gesehen...) Sehr sympathisch :-)
      Hab' ich Dich schon wieder von Deiner Arbeit abgehalten ... wenn ich mir das vorstelle ... ist wirklich eine Menge zu tun, was Du da machst! Wie Du all das neben der ganzen Küchen- Essen- und sonstigen Arbeit, Kosmetik, Seife etc. so schaffst! So energetisch wäre ich wohl nicht mehr ... aber Du erinnerst mich an was - einen Kronleuchter, den möchte ich irgendwann auch nochmal ... ich habe nur so ein Pseudo-Dingens da hängen ;-) Vielleicht finde ich mal einen auf dem Flohmarkt ... der schön gemacht werden muß ....
      Alles Liebe
      Sara

      Löschen