Sonntag, April 20, 2014

Der arabische Lüster und seine Schöne vom Flohmarkt

Die Queen, die ein King ist


Wisst Ihr noch? Mein Do-it-yourself-Lüster? Die Drama-Queen, die Erste? 
Wenn nicht, dann guckt einfach in den dazugehörigen Post Drama-Queen, die Erste (klicken).

Nun, diese Queen, so muss ich nun aufklären, ist aber gar keine SIE, sondern ein ER. Und er heißt bei uns "der Araber". Hat ja so etwas Gewebtes, uns fiel da spontan ein Wüstenzelt ein, so ein prachtvolles aus Tausend-und-einer-Nacht.
Doch zu seiner Vollendung fehlten mir noch diese zwei Hände voll Buchteln in allen Größen. Nun, ich sollte sie bekommen.

Und zu den letzten Steinchen kam ich auch wie Aladin. Und ich selbst war der Räuber.


Es war am Lehmweg. Um 10°°. Bis dahin sind wir längst fertig mit unserem Flohmarktbeutezug. Längst! Aber da war der Stand eines ziemlich abgebrochenen Händlers aus Berlin, und der hatte sich noch nie hierher auf den Lehmweg verirrt. 

Und da, an einem Klamottengestell an einem Draht hing lieblos präsentiert... 
Aber nein, da hing ja sicher nur irgendein Mist, kann ja gar nicht sein, dass der... 
lauf erst mal weiter. KANN JA GAR NICHT SEIN..., DASS DA DER WANDLEUCHTER HÄNGT, auf den ich immer schon gewartet habe??? 
Am langweiligen Lehmweg, ja gaaaanz klar. 
So einer wie der Wandleuchter vom Cover des Shabby-Chic-Buches? Den ich seither suche? Für den ich MORDEN würde? UM 10.00 UHR???? Und der hängt da noch? 

Nein, das kann gar nicht sein, dachte ich - und ging tatsächlich weiter. Stoppte. Drehte mich um. Kann nicht sein - oder doch? Wieso hatte den nicht SOFORT jemand gekauft, dem Mann aus den HÄNDEN GERISSEN? Hä?
Ich ging zurück. Mein Herz schlug mindestens Unterlippe. Der Wandleuchter war dilettantisch zusammengedrahtet, in der Mitte gebrochen. Egal. Er war zu breit für den Platz, den ich mir immer in Gedanken dafür auserkoren hatte. Auch egal. Völlig.

Während ich auf uralte oxidierte Buchteln - BUCHTELN! - starrte, 
auf Bajonettlampensockelchen mit autentischer Elektrifizierung der ersten Stunde, entfuhr mir ein gehauchtes und, so es noch ging, beiläufiges: 
"Was soll´n der Leuchter da kosten?" ,
während ich schon "desinteressiert" etwas anderes fixierte.
Der Händler meinte "120,--" ,
und er möge mir an dieser Stelle verzeihen, falls er dieses hier je liest. Das macht man einfach nicht, bei einem derart tollen Preis noch zu handeln, nein das macht man wirklich nicht, finde ich übel. Aber ich war tatsächlich derart unzurechnungsfähig, dass nur noch Automatismen bei mir funktionierten:
"Für´n Hunni nehm ich´n mit."
"Ok."

Wie ich dann zur Bank kam, noch den Restbetrag abzuheben, wie ich heim kam, das weiß nur mein König, der den sicherlich entgeistigtsten beklopptesten Gesichtsausdruck aller an mir bewundern konnte. Auf so was wartet man ja als Flohmarktler, auf DEN Fang. Und nach all den Jahren - da war er! Um 10°°. Am Lehmweg in Hamburg. Für 100 Euro. 

Die Ernüchterung folgte auf dem Fuße. In die Nische neben dem Armoire  passte er überhaupt nicht, er war doppelt so breit und er sah auf einmal gar nicht mehr so aus wie der Leuchter, den ICH da gesehen hatte. 
Was soll ich Euch sagen, mein König meinte ihn schnell woanders hinzuhängen - ihm schwante da was... Und ja, es dauerte nicht lange und Méa, die Königin, wurde zum quengeligen Kleinkind: 
"AAba der hat doch da ganz aaaaanders ausgesehen, und Du bist wohl nicht ganz, wie sieht der denn im Schlafzimmer aus, da BRAUCHEN wir den gar nicht, voll pseudo, einfach so ein Alibi zu erfinden, den da hinzuballern, wo ihn eh keiner sieht! Da isser viel zu viel, das ist ja wohl voll überladen dort neben dem Bett, bahh, das geeeeht ja gaaar nich!... 
... Und außerdem ist der doch eh in der Mitte durchgebrochen, da tun wir ja eigentlich nix Böses, wenn wir..."
Mein König: "Nein. Das meinst Du jetzt aber nicht Ernst." 
Als ob er es nicht eh gewusst hätte.
Und dann kam es von Méa, der Gnadenlosen: "Wir machen den kleiner!"

Und das taten wir. Wir schrumpften ihn. Das hieß: Vollkommen abdrahten (wie immer...), die Seitenstücke schmälern, in diesem Fall mit einer Eisensäge plus Dremel ein Stück aus der Mitte rausnehmen, bohren, zusammendrahten und dies mit Prismen verdecken.
Es gelang alles an EINEM Nachmittag. Ja, ich denke, ich bin wirklich von den Kerlchen besessen, aber - ha! - der König war auch nicht besser, der hatte auch Blut geleckt, nachdem das Ding wieder Gestalt annahm. Andere Gestalt. 
Er war hin und futsch!









Und da war er, der Wandleuchter, den ich da wirklich an dem Gestell gesehen habe, und nun ist unser schöner Araber auch nicht mehr allein, nein, er ist verliebt. Schwer verliebt. Denn zwei volle Hände Buchtelchen und Sonstiges, die nunmehr von der kleinen Wandnomadin übriggeblieben waren, sie vollendeten ihn zu dem Leuchter, der er nun ist. 

Sie gab sie ihm gern. 



Und über die Spiegel sind sie nun zusammen. Gestern...
... wie heute. Und nachts klimpert es manchmal im Wohnzimmer - doch, wirklich ;)
Seufz. 
Sind sie nicht ein schönes Paar?






Alles Liebe, das war´s mal wieder,


Méa, die Romantische





TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT
URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.


Kommentare:

  1. Woouuuuw,wiedermal hingerissen von einer Geschichte wie im Märchen ..Mea du bist eine wahre Zauberin oder Künstlerin oder beides? Jaaa beides!!!
    Was für ein Traumhaftes Paar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen Dank, Du süße liebe Nadja, Du, nu hab ich Pippi in die Auge, mönsch ;) Fühl Dich doppelt geknuddelt :)

      Löschen
  2. Ah Mea ... so beautiful ... so romantic ... a really nice couple :))

    If there is a strong desire for..... a miracle occurs....Well Mea with your creativity :))))
    I liked.... I'm impressed!!:)
    My morning started wonderfully :) and I wish you too. Thank you very much!!

    Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neringa goooood morning!
      I am so glad you liked the story, I was in doubt, if it was right to write such a long story - haha, and I live in fear, they will send me to a luuuunatic asylum tomorrow ;)
      Have a wonderful day, Neringa :)

      Löschen
  3. Herrrrrrrrrrrliche Geschichte und so ein absolut herrrrrrrrrrliches Teil,Idee und was für tolle Sachen es im Lehmweg und 10 Uhr gibt,,,,,tolle beute sag ich nur und was für ein Preis,,,schwärm:O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber das isses ja, der Lehmweg is ja gar nicht mehr gut, das war er früher mal - und da finde ich dann SOWAS! Deshalb wäre ich ja wirklich einfach beinahe weitergelaufen. Hahaha, tatsächlich. Das Leuchterlein hatte wohl zu mir gewollt, war meines, damit ich es schööön mache.
      Ne, leider sind die Flohmärkte hier gar nicht gut - aber ich hab immer mal wieder Glück, wie mit diesem Sari auf dem Turmweg - boaaaaah, DA hab ich ja was geschossen und daraus hab ich dann... ui, muss gleich nen neuen Post machen, hihi.
      Alles alles Liebe Belinda, und danke Dir so für das Kommentieren

      Löschen
  4. Liebe Mea,
    ich bin über Justys Blog hier bei Dir gelandet und finde es einfach nur zauberhaft! Wie in einer anderen Welt - Dein Zuhause ist so wunderschön, voller Schätze und traumhaften Eckchen, das man gar nicht weiß, wohin man zuerst schauen soll. Ich kann mir gut vorstellen, warum Justys gar nicht aus dem Staunen kam, mir würde es bei Dir bestimmt genauso gehen! Schon Deine Bilder sind traumhaft schön und erst alles in Natura zu sehen... Der Leuchter, den Du erstanden hast, ist wunderschön und passt perfekt zu Deinem "selbstgemachten" Lüster! Da hast Du wirklich eine guten "Fang" gemacht!
    Ich bin schon auf Weitere Geschichten und Bilder gespannt - es ist jedesmal eine Augenweide! Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uii, ja wie schön - ich guck mich sogleich auch mal bei Dir um :))), liebe Anna

      Löschen
  5. Liebe Mea
    Ein traumhafter Fund,die unerwarteten sind doch immer wieder die besten aber zu etwas ganz besonderes ist er erst durch eure Zauberhändchen geworden,zerlegen könnte ich ihn zur Not ja auch noch aber das war's dann auch schon,ich kann mir gut vorstellen wie die beiden um die er Wette klimpern,jeder möchte der Schönste sein ,ich könnt mich ja nicht entscheiden,der Blick in den Spiegel ist einfach traumhaft.))))
    herzlichste Grüße und einen schönen Tag.....Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mea
    Ein traumhafter Fund,die unerwarteten sind doch immer wieder die besten aber zu etwas ganz besonderes ist er erst durch eure Zauberhändchen geworden,zerlegen könnte ich ihn zur Not ja auch noch aber das war's dann auch schon,ich kann mir gut vorstellen wie die beiden um die er Wette klimpern,jeder möchte der Schönste sein ,ich könnt mich ja nicht entscheiden,der Blick in den Spiegel ist einfach traumhaft.))))
    herzlichste Grüße und einen schönen Tag.....Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist gut, jeder möchte der Schönste sein, da haste Recht :))
      Vielen Dank fürs Kommentieren, wie schön das für mich ist.
      Bin doch noch so neu... ;) also als Bloggerin, hahaha

      Löschen
  7. Liebe Mea
    wahrscheinlich hab ich gedacht doppelt hält besser oder ist es doch schon mein fortgeschrittenes Alter aber es kommen beide von Herzen allerliebste Grüße.....Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du liebe Süße, wie goldig - kannst ruhig immer wieder, dann schnurr ich :)))
      Drücker, die Méa

      Löschen
  8. Liebe Méa,
    ach, hätte ich eine grosse Tasche mitgehabt, dann hätte ich sie schon längst....ok ok ok, träumen darf man....besser Frau!!! Nein, sie sind bei Euch so gut aufgehoben, das ist die Stimmung bei Euch, das strahlen die Leuchter aus, ehrlich!!! Hab noch einen schönen Sonntag, ich muss hier noch bisschen butschern, weisst ja, morgen ;)
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  9. uiiiiiiiii, boaaaaaaaaaah, stimmt ja, moooooorgen, fiebere mit!!! Will minutiööööösesten Bericht. Oh wie spaaaaaanend!
    Und ich kann doch immer nicht warten, hihi
    Danke, dass Du trotzdem an mich denkst und kommentierst. uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii! schreib dann nur gleich, falls Du noch kannst, boaaaaaaaaahhhh, die Méa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Méa,
    alleine hätte ich die Eier auch nicht so hinbekommen! Bei mir endet sowas eigentlich nur im einzigen Scherbenhaufen. Ich habe es mir einfach gemacht und einen 6er-Pack fertiger Eier mit Öffnung und Schnur zum Aufhängen gekauft! Danke für Deinen Kommentar!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Haha, Anna, Danke für die Ehrlichkeit, na da bin ich aber beruhigt. Also, nehm ich zehn Stück, bei einem wird es klappen, hihi.
    Alles Liebe Dir, einen wundervollen Tag,
    die Méa, die hier gerade schon wieder posten soll (es kamen emails rein, wo der Nachschub bliebe. A-A-Aber jeden Tag einen Post? Hilfe... wer hält das denn durch...??)

    AntwortenLöschen