Sonntag, Mai 11, 2014

Eine Wanne muss her

Eine Wanne, der Orient, die Provence und ein wenig Meer...











Ich soll "mal was über die Wanne mit diesen Füßen und all das Drumrum bringen", bin ich nun mehrfach gebeten worden.
Oh, aber das ist schwer - denn im Bad ist nur indirektes Licht, und wenn die Sonne ins Schlafzimmer hereinschaut und somit auch durch das Fenster über unserem Bett zum Bad hin, dann sind die Lichtverhältnisse in unserer Wohlfühl-Oase so wie auf diesem Bild hier.
Aber ich werde mir Mühe geben, Euch zu berichten, königlich geehrt, wie ich nun bin. Nun denn:

Es war einmal eine entschlossene Königin...
"Ja, soooooooooo eine Wanne mit Füßen will ich haben, die alten, die können neu emailliert werden, da in der Nähe, ante portas von Berlin, da gibt´s die Dinger ziiiiemlich günstig, wir könnten uns ein Auto leihen...."
Doch... "Ja, ich finde sie auch schön - aber füllst Du warm Wasser ein, ist es nach Minuten abgekühlt."

Gut, das Argument des Königs war absolut unschlagbar. Da hatte er Recht. Ich Frostbeule in schnell abkühlendem Badewasser, ich, die lieber in fast kochend heißes Wasser steigt wie eine Drachenkönigin, in lauwarmem Bade! 
Ne, das ging nicht.

Wir hatten so lange auf eine richtige Wanne gespart - und diesmal wollten wir Handwerker kommen lassen, wie das manche Leute machen. Ja, mal andere beim Arbeiten hören und sehen, selbst mal nicht mühsam und laienhaft malochen...
Wir wollten nämlich die bis oben hin schlachthausmäßig verfliesten Wände von Profis runterklopfen lassen und diese... WANNE entsorgen lassen, die wir drinne hatten. 
Diese schreckliche WANNE!!! Bäääh!


Nun gut, vorher hatte wir nie so gewohnt, dass wir eine Wanne gehabt hätten (Hamburg ist ein Wannen-arm-Land sondersgleichen). Ja, wir hätten eigentlich stolz sein können. Und die Kinder hatten ihren Spaß daran gehabt. Aber DIESE WANNE! NE! Ich sag´s Euch - lieber hätten wir keine gehabt.
Warum? Nun, Neureichs vor uns hatten sie einbauen lassen. Jacuzzi
Aber eben nicht wirklich was Wertiges, schön der Schein, doch... Das Ding war aus Plastik, einigermaßen verkratzt, und machte man den Motor zum Umpumpen an, dann zeigte sich, was das für ein Billigteil war. 
So laut, dass wir nicht wussten, was uns da massierte - Wasserstrahlen oder Schallwellen!!!
Neeee.... 

Und dann hat so´ne Wanne Löcher. LÖCHER! IIIIIhhhhgitt. Kleine schwarze Löcher, da kommt dann durch diese Düsen das Wasser im lauen Massagestrahl... Aber nicht nur... Wasser, wörgs...
Wenn man die nicht mit dem eigens für diese Wanne zu kaufenden Desinfektionsmittel (schön giftig unökologisch) reinigt, dann schimmelt das, wenn man nicht dauernd badet!!! Und nur zum Reinigen eine volle Wanne... und danach nochmal, damit das Reinigungsmittel auch wirklich weg ist, also das GIFT... IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIHHHHHHHHHHHHHHH, BÄ, und das mir als Ökotantchen! 
Also, dieser Jacuzziverschnitt war uns ja sowas von eklig und zuwider. Ne.
Also MUSSTE eine normale Wanne her - und bitte NICHT aus Plastik. Ja, wie gesagt, wir hatten lange auf eine Wanne gespart. Und die Handwerker. Über die Jahre, mit eiserner Disziplin. Doch solch eine Wanne, wie ich sie wollte, gab es nicht. Nicht für dieses Geld. Die Kiddis waren noch ganz klein..., da kann man keine großen Sprünge machen.

Aber dann. In einem riesigen Hamburger Sanitärhaus namens Harry (kein Witz), da stand sie. SUPER-RIESEN-Sonderangebot. Eine südenglische doppelwandige echte Wanne (das heißt, nix kühlt ab, Jipiiiie).




Ja, eine echte Wanne aus schwerem Gusseisen und silber blinkenden Füßen (die sahen aus wie aus der Disco, ich sag´s Euch). Die Wanne war die reinste Qualitätsarbeit - so schön. Und sie kostete, weil sie eine Schramme hatte (wo man´s eh nicht sah, hinten außen) und ein Austellungsstück war... nur noch eine kleine Summe.
Ich schwöre, mein König und ich, wir freuten uns derartig, wir haben uns an den Händen gefasst und sind vor Freude gehoppst! Wir hatten unsere Wanne!!!
Gott sei Dank waren die Kiddis noch klein und fanden das seeehr lustig - heute wären sie vor Scham im Boden versunken (O-Ton mein Sohnemann: "Meine peinlichen Eltern..." Allerdings liebevoll.... und ein wenig nachsichtig stolz ;))
Ja, wir hatte unsere Wanne. Zack, gekauft, nicht dass sie uns noch jemand wegschnappt!

Doch dann. Oh je... Ein seeehr seltsamer Blick des Verkäufers. 
"Die kommt dann am Donnerstag, Lieferung Bordsteinkante." 
Ein wissender Blick auf unsere verdutzten Gesichter, dann ein noch wissenderes Nicken. "Jahaaa, was glauben Sie denn? Wissen Sie, WIE SCHWER so eine ist? Das sind Berühmheiten, jahaaa. Haben Sie starke Kerle in ihrem Freundeskreis? VIER MANN schaffen das gerade man so - da kommen auf einen mindestens 80 kg! Jahaaa..."
Zufrieden stand der Verkäufer hinter seinem Tresen und feixte kaum sichtbar. 
"Hatten Se nich bedacht, nääää?"

Nä, hatten wir tatsächlich nicht. Und wir dachten an unsere vier Freunde. Mein König ist zwar schmal, aber seltsamer Weise stark wie ein Bär, so nenne ich ihn auch manchmal plebiszitär. Und dann kannten wir noch einen Schrank von Mann, ja, und einen allerdings sehr zarten Tänzer und einen coolen Piratentypen...
"Das schaffen wir."
"Aha. Und um die Ecke und durch die Türen kommen Se auch? Altbau, nä??? Absetzen is da nich, da haben Se Kuhlen in de Dielens, da können Se dann minigolfen und einlochen drin, und auf de Fliesen stellen können Se das Teilens auch nich, nä, denn da krackst Ihnen de Fliesen ja sowas von durch, aber sowas von..."
Ich straffte mich und war den Vorbewohnern nun unendlich dankbar für einen schwarzen (!) Boden: 
"Granit!", setzte ich mit gekräuselten Lippen dagegen. 
Der Verkäufer äugte scheel. "A....ha..." 
Ich dachte schon, ich hätte gewonnen, doch...
" Aba der Boden, nä, Altbau...? Hamm Se da jemanden unter sich? Der kann dann nämlich in ihre Wanne steigen, die bricht Ihnen dann da duaaaich. Alte Balkens im Zwischenbouden, nä?"
"Was macht man dann da?" hauchte ich definitiv besiegt.
Ein end-befriedigtes Lächeln antwortete mir. "Ja, kleine Frau, da müssen Se vom FACHMANN nen Sockel einpflanzen lassen, wandveeeerankert... Aber oaaantlich, mit STAHL." Ein gewichtiges Nicken unterstrich die Hiobsbotschaft.

Ich glaube, ich muss hier nun nicht erwähnen, dass wir alleine für diesen Sockel alles an Erspartem löhnen mussten, für Wanne und Armatur einen Extrakredit abstottern... 
Dass wir alle Fliesen alleine abschlagen mussten (hust!), die alte Wanne zerteppern und zersägen (!!!), vorher die Elektronik unschädlich machten....
Dass wir natürlich seither einen fetten Kratzer in den Fludielen haben, dass wir die Dusche zum Teil abbauen mussten, und die Wanne OHNE Absetzen um die Badetüre gezirkelt werden musste. 
Dass ich immer nur hörte "Oh Gott... PRUST... SCHNAUB.... ABSETZEN, ABSETZEN..." so richtig verzweifelt ob des enormen Gewichts... 


Ja, beim Schleppen konnte ich nur Bangen, richtig helfen nicht. Aber die Wannenfüße, die hab ich zumindest selbst patiniert. Ratzfatz, schon nach dem drölfzigsten Mal war es mir gelungen, haha. Hab sogar aus Verzweiflung Gips in die Farbe reingewurstelt. Kommt richtig gut! Dann hatte ich kein Schwarz mehr und vergriff mich am schwarzen Halloween-Nagellack meiner Tochter.). Richtig gut, bisher hielten alle diese Füße für echt. 




Nur eben ich nicht, ich weiß schließlich genau, wie echte alte Füße von Stand aussehen. Aber die konnte man leider nicht befestigen, trotz all meines eisernen Willens. Sind eh zu filigran... So sind sie eine Badskulptur geworden :)





Zum Trost hat mir der König flugs ein "geheimes" Regal geschaffen (ich durfte entwerfen, hach, das liiiebe ich). Hier ist es - versteckt hinter Shutters. 






Als Tray über die Wanne nahmen wir eine uralte Eichenbohle, der kein Wasser der Welt etwas ausmacht und die so schön archaisch wirkt.




























Hobbit liebt es darauf zu sitzen oder darunter zu lauern. Habt Ihr schon einmal gesehen, wie laaangsam zwei Katzi-Öhrchen IN der Wanne auftauchen, dann ein weeenig nach oben wandern und zwei Katzi-Augen gefäääährlich lauernd aus der Wanne gucken? Wer sich da beim Zähneputzen nicht vor Lachen verschluckt, ist ein Künstler!

Hier noch sooo unschuldig - kleines Süß-Katzi in Badewanne

Aber wehe, wenn... man ihm den Rücken zudreht...
dann doch nicht mehr so unschuldig?







!!!!!!!!!!!










In der anderen Nische haben wir zum Ablegen von Zubehör Bootsplankenteile in maritimem Touch angebracht (ja, war nur ein Teil einer alten Kiste, geb´s ja zu, aber es hat eben so was Unprätentiöses unspießig Bootsmäßiges, ja das hat es...



Hier nun stecken zwei Rohre im Ytongstein (Steck-Halterungen eines schwedischen Regals ;)), flugs dick und tief in den Stein gebohrt, den dann auf die Rohre gesteckt und verputzt, voila: Eine Steinkonsole. 
Ja, die Méa mag´s auch mal so richtig beton-ig modern. 
In der großen Flasche sind Muscheln, die wir von Nord- und Ostsee mitbringen.





Den Sockel, der die Wanne trägt, strichen wir mit Betonfarbe auf den gewaschenen Beton, das macht sich richtig prima.





Die Shutters wurden über Rigipsplatten verankert. Sie stecken in einem Stahlrahmen, der selbst wiederum in der Seitenwand verschraubt sind, um die Strecke zur Wand hin zu überbrücken. 
Wir konnten die schweren Shutters (Hartholz!) nicht direkt an die Wand kriegen, da ja WC-Spülung und sonstiges einen extra Sockel halbhoch an eben dieser Wand hatten (siehe das Vorher-Bild).





 Naja, und die Krönung dann war eben der Provence-Leuchter, den Ihr ja schon kennt. (klick)

So, nun kennt Ihr noch eine Geschichte dieses Heims und eine weitere Nische ;)

Macht´s Euch kuschelig,

alles Liebe,

Méa im Bade




TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. verrückt!!!
    echt verrückt was ihr aus dem super-duper-blitze-blinke-Bad gemacht habt!!!
    und in mein neues Bad kommen auch keine Fliesen!!
    dieses ganze Geblinke will ja auch immer schön poliert werden ..... bääh ..... ich bade lieber :)
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, ne? Wir baden lieber uns anstelle der Fliesen und zwar stilvoll, huldvoll und sehr königlich, hihi ;))
      Alles Liebe, die Méa

      Löschen
  2. Ich habs genossen die Geschichte zu lesen und ich hab echt mitgefiebert. ..am besten die Kommentare des Verkäufers und von wegen kleine Frau! !! Ich finde es wunderschön und beim nächsten mal guck ich aber in die Nischen versprochen. Dicken kuss
    Justys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui ja, warte mal ab, Du kennst ja die Kammer noch gar nicht ;)))) Nein, nein, musst nicht dort schlafen :)), keine Angst.
      Dicken Drücker, die Méa

      Löschen
  3. Man,oh man was für ein Bad und die Füße von der Wanne einfach ein Traum.
    Also im Herbst ist mein Bad dran!
    Kann man dich buchen? Dann mache es hier mit :))))

    Dir einen schönen Wochenstart
    sei lieb gegrüßt von der

    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöle Moni,
      vielen Dank. Buchen, hihi, na das wärs ja. Moni, Deine Ideen sind so gut, da braucht´s die Méa wirklich nicht. Aber uiiiiii, ich sags Dir, nu bin ich neugierig, was da kommt, so Bad Vorher-Nachher gucke ich zuuu gerne.
      Und nun frisch an neue Schandtaten, hihi, die Méa

      Löschen
  4. liebe Mea - nur so viel: also wenn ich zu Dir komme - und ja, ich werde Dich besuchen kommen! - dann will ich nicht nur Sushi, wie versprochen, sondern 1x!!!!!! in der Wanne liegen (natürlich mit Wasser drin dann)!!!!!!! - ich bin doch eingentlich auch ein Badejunkie!
    Hab noch einen schönen Abend
    Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaah, und dann darfst in den Seifleins schwelgen ;)) Ich bin eigentlich auch ein Badejunkie, nur komm ich so selten dazu - dusche dann schnell... Nur kann ich das ja nicht, hihi, will ja den Postboten fangen, ;))
      Eine dollen Tag, Drücker, die Méa

      Löschen
  5. Wow... the result is worth the effort. I like window. Is this the "legacy", or is Mea creativity? :) I really like your bathroom!! As always ... kitten deserves praise;))
    Creatively in the day you Dear Mea. With love, Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, yes i will praise my Hobbele, he just was very into playing. "Miiiiiiau" in the morning. Then he jumped around like a clown, and we all had to laugh and were awake. Fine, that you liked my bathroom, there is a dirfferent corner - oh and it is almost impossible to take fotos there...
      So have I wonderful day, my Neringale, hugs, Méa

      Löschen
  6. Liebe Mea
    jetzt ist die Anleitung noch in meinem Kopf und fast hätte ja sonst nichts mehr Platz aber Mea geht immer noch aber zuerst einmal vielen Dank das du uns an deinen Geheimnissen teilhaben lässt,noch drei Spätdienste und dann ab in den Keller denn da liegen noch im hinteren Verlies zwei Wandlämpchen in schönsten Messig und dann nichts wie ran;.)))Die beiden Lampen sind ja sooo schön und ich kann mich bisher nicht erinnern,jemals welche bei uns auf den Flohmärkten entdeckt zu haben denn dann hätt ich sie ja mitgenommen egal wie sie wären,ohne dich hätten sie mir ja wahrscheihnlich sogar in Messing gefallen;.))))...und jetzt auch noch euer königliches Bad da muss man erstmal durch,zuhause ähnlich wie bei euch vorher eben 90er Jahre aber wir sind ja am planen wobei planen sich bei Mann und Frau sehr unterscheiden;.))) ich glaub ich wär ja wieder aus dem Laden geflüchtet und mein Mann hätte gesagt na hab ich es nicht gleich schon gesagt.... aber sie ist sooooo schön in eurem königlichen Bad das mit seiner Umgebung in nichts nachsteht,es passt eben auch zu euch und zu eurem kleinen Prinzen der da so verschmitzt aus der Wanne blickt;.)))
    ach Mea du bist wirklich eine Königin mit einem wunderbaren Hofstaat...
    ich wünsch euch eine wunderbare Woche..herzlichste und gggl. Grüße..Petra
    Vielleicht magst du ja mal nachschaun welch wunderbare Fensterläden mir über den Weg gelaufen sind auf unserer Reise

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra, fliehen geht aber nicht, hihi - steht so im Hofprotokoll, haha. Vielen vielen lieben Dank für Deinen zauberhaften Kommentar, der König hat ihn zuerst gelesen und war ganz hingerissen. Ui ja, machst Du die Lämplis schön, ha, da hast Du also noch so einen Schatz im Keller... Und wie... Shutters? Lädelchen? Was? Kann nun nicht mehr schreiben, muss gucken, alles Liebe Petra, einen dicken Drücker, die Méa, die jetzt neuuuugiiiiierig ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das wärs,ich hätt ja zu gerne ein wenig hinter diese Fenster geguckt aber leider hatte ich die Leiter zuhause vergessen,danach fuhren wir durch die Normandie entlang der Landstrassen und ich kann dir sagen was wir da durch die Bäume und Hecken sahen das macht einem sprachlos Herrenhäuser genauso wie man sie aus seinem Träumen kennt einfach zum verrückt werden;.)))
      bis bald ..jetzt aber schnell noch die Hausarbeit und dann ab zum Spätdienst...gggl. Grüße..Petra

      Löschen
  8. Ich komme aus dem Staunen nicht heraus - Wahnsinn!!!!

    Ihr seid wahre Künstler!

    Dicken Drücker

    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. So - nun stell Dir mal ´ne Méa vor, die äußerst geschmeichelt den Kopf hin und her wiegt, ein füüüürchterlich gerührt-gebauchpinseltes Griinsen im Gesicht, sich dabei im Spiegel sieht... und trotzdem weitermacht, hahaha. Vielen Dank, uiiii, das geht aber sowas von runter wie Öl. Ja, Hanna, Liebe, wir alle sind Lebenskünstler, gelle? Wir feiern unseren Alltag. Banal ist anders, yes!
    Sei ganz lieb geknuddelt - und mach mal wieder nen Poooooost ;))), Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuchs - momentan bin ich sehr unmotiviert und wollte meinen Blog mal wieder löschen :-(

      Löschen
    2. HUCH!!! Nö, mach das mal bloß nicht. Kann ich sonst gar nicht gucken!!!
      Bitte mache weiter, Deine Méa

      Löschen
    3. Du bist süß!

      Ich überlegs mir ;-)

      Löschen
  10. Neee wat is dat schön,die Geschiche mit dem Verkäufer.köstlich...
    hatte gestern Abend schon den Post gelesen war aber erst mal wieder sprachlos und das obwohl ich ja schön einige Bilder von deinem Bad kannte und du mir auch die Geschichte mit dem Sockel schon mal erzähltest..
    Nu würde ich am liebsten ins Bad rennen und alle Fliesen rauskloppen
    Gibts auch Duschen mit so Füssen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadja, haha ja Dusche mit Füßen, und die Wanne hochkant, ach, Du bist mir schon eine mit Deinem goldigen Humor - hab doch tatsächlich Deinen Kommentar überhoppelt und seh ihn wirklich jetzt erst - musst Dir ja was denken - Méa Dementia oder Schusselina. Tschuuuuldige, meine ganz Liebe, ich schick Dir nen DICKEN Drücker, weißt schon, der so Quetschlaute auslöst, haha - Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!!! Deine Méa

      Löschen
  11. Habe dein himmlisches Schlösschen soeben bei Petra entdeckt........und ich freue mich sehr darüber, wunderschön hast du´s hier!

    Liebe Frühlingsgrüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, dass Du jetzt da bist, herzlich Willkommen! Freue mich so sehr über alle, die vorbeischauen :))) Danke Dir, die Méa

      Löschen
    2. Aaaber Moment mal, DICH kenne ich doch - hattest Du einmal was zu Weihnachten gepostet, ist schon etwas her, mit einem Pferd? Oder vertu ich mich da jetzt. Aber kennen tu ich Dich schon eh, guck oft bei Dir herein, noch so als Nicht-Bloggerin auch, jaja.
      Ach wie schön, und jetzt guckst Du auch bei mir :)))

      Löschen
  12. Ich komme hier nicht mehr hin!!!!!! Nööö, niemals nüscht mehr... Du bist mir zum Schmerzensgeld verpflichtet. Jawort!!! Wer soll deine Post bitteschön auf Dauer ertragen können? Alles ist wie im Märchen so schön und Lichtjahre von mir entfernt. Da fehlen mir echt die Worte. Aber der Lieferant, der ist ja schon so a bissi sadistisch veranlagt gewesen oder?!? Kicher!!!!
    Traumhaft wirklich traumhaft!!!!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boaaaaaah, hast DU mich hier gerade erschreckt - dachte, ich hätte Dich verärgert, uiuiui... Haha, na Du bist mir eine, da rauschte es gerade im königlichen Geblüt. Schön, dass es Dir so sehr gefällt. Das, was Du da alles siehst, war ja auch mit derart langem Vorlauf, weißte? Vorher wars ... häm...
      Alles Liebe, ist Dir wirklich einen Moment gelungen, die Méa zu schocken, Nicole, haha, dicken Drücker, die Méa

      Löschen
  13. Nun muss ich doch mal aus meiner Versenkung auftauchen, liebe Méa, hab mich ja schon in der JDL in Dein traumhaft schönes Zuhause verliebt! Hab mich dann riesig gefreut zu sehen, dass Du das Bloggen angefangen hast und ich nun auch hier Deine schönen Bildchen gucken kann :-) !!!

    Und nun Dein Badenwannenpost, da komm ich ja aus dem Grinsen nicht mehr raus...... vielleicht hast Du ja meine Wannengeschichte in der JDL gelesen, wir haben ein neues Dachflächenfenster einbauen lassen müssen um die Wanne mit Hilfe eines Krans in den 1. Stock zu bekommen....... musste echt lachen, als ich Deine Geschichte eben gelesen habe, da werden Erinnerungen wach :-)!

    Freu mich jetzt schon darauf wie es bei Dir weitergeht! Ganz viele liebe Grüße nach Hamburg!
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, Biggi, in welcher JDL war das denn?? Muss ich gleich mal gucken! Kran? Wieso ist mir das entgangen?
      Oh das freut mich aber, dass Du magst, was ich hier tue. Der Anfang des Bloggens bei mir war wohl die Entdeckung all der Vorher-Bilder (boaaah, warte nur erst das Vorher zur Küche ab). Und natürlich auch meine Skulptürchen, die ja in die Welt hinaus wollen. :))
      Habe noch viele Geschichten - dabei ist die Wohnung gar nicht so groß...huch.
      Alles Liebe, die Méa, die sich über Kommentare immer so freut - Danke :))

      Löschen
    2. In der 2/2014! Bei dem Bad Sonderthema! Und jaaaaaaa, ich mag was Du hier tust :-) !!! Und ich werde warten :-) !!! Bis bald !!!

      Löschen
  14. neee, wir beide da drin? Uiiiiii, wie genial, haha, jahaa, da hat die Méa vor lauter Aufregung und Begeisterung immer nur ihre Seitlis angeguckt, uiui, verraten, Méa, hahaha
    Werde dies nun nachholen :)) Alles Liebe Dir :)))

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Mèa, ich bin hin und weg von deiner Badewannengeschichte ... und, ich liebe sie! Also wie du da immer schreibst, also nee ;o)
    Deine Bilder sind wie immer ein Träumchen, wann darf ich bitte bitte bei dir einziehen? Allerliebste Grüße vom Rhein, schickt dir Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hallöle Elke, vielen Dank, hab ja noch sooo viele Geschichten - und da das nun alles zu viel zu merken war, muss ich sie nun ordnen und aufschreiben, hihi. Ein Denkarium, die externe Festplatte für das überlastete Méa-Mami-Gehirn :)) Dass es Dir gefällt, freut mich so sehr. Hab vielen Dank für Deinen Kommentar, das gibt mir immer wieder Mut, weiterzumachen. Alles Liebe Dir, Elke, die Méa

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Königin Mea,
    welch herrliche Geschickte. Und zauberhafte Bilder dazu... leider nur auf Handy und dem entsprechend klitziklein- muss ich mir Heimi alles nochmal gucken! Aber eine bessere ReiseLektüre kann ich mir nicht wünschen.... und mit jedem km d,en wir uns von HAMBURG entfernen scheint mehr und mehr die Sonne-
    grrr- kein königliches Wetter war das am Wochenende. Vielleicht haben wir nächstes mal wieder mehr Glück. und dann nehme ich auch dein Angebot zu einer Audienz an, wäre ja auch noch zu klären, ob wir vielleicht einen gemeinsamen PiratenFreund haben.
    Obwohl, Hamburg hat ja viele Piraten.
    Aber nur eine Königin mit solch prächtigem Badehaus!
    liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallöle Katja, ja, das wäre lustig. Frag doch einfach Deinen Piraten, ob er die Méa kennt :))
    Das Wetter war so schlecht, da Du keine Audienz gesucht hast, hahaha, der Himmel war patiniert (Brüller - ja, der war schlecht ;))
    Badehaus, das ist ja gut, der Begriff fehlte mir noch. Hab mich gefragt, ob einer auf die Klobrille zu sprechen kommt. Wenn Du es auf normalem Bildschirm siehst, gucke mal, ist auch für Kleinpopoler, hihi
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag, Katja, und Daaaanke fürs Kommentieren, hab mich so gefreut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Mea,
      meine Piraten heißen mit vornamen RIB !
      liebe Grüße aus Potsdam,
      herrlich sonnig heut Nachmittag! Im TV läuft das Freundschaftsspiel aus Pauli- noch immer Regen !! Grrr

      Löschen
    2. Häää??? RIB? Die heißen alle RIB? Dann ist das nicht mein Piratentom, haha, na, solange die nicht RIP heißen, ooooh, dann müssten wir uns ja vor denen fürchten, uiuiui ;)
      Ui, Du magst Fußball? Ich bin da eher gar nicht... Guck mir lieber Tänzer- und -rinnen an, hahaha.
      Ja, ne, der Regen, so ein Mist, am Samstag und Sonntag ist hier unser großes Straßenfest, wehe, wenn der bis dahin nicht weg ist!!! Dann aber ;)
      Alles Liebe, die Méa, die nun den Kaffee postet

      Löschen
  19. Ja sag mal...... das Bad ist ja der Hammer.... samt Geschichte dazu..... aber die Toilette passt so gar nicht ins Bild...... da wäre ein Plumpsklo mit Holzdeckel ...meinetwegen in königlichem Gold .......fast schon Pflicht *g*

    Wann kann ich einziehen?
    Bin im Sternzeichen Fisch und brauch das Wasser zum Wohlfühlen..... obwohl in deinem Bad würde ich auch im trockenen sitzen und vor mich hinträumen *g*

    Drückerle
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, aber das Klo ist ein besonderes Klo - das hat nämlich drei Deckel. Einmal einen zum Schließen, unten eine normale Klobrille und auf ihr, zum eventuellen Wegklappen, Tataaaaaa, eine Klobrille für Kinderpopos, hahaha, DAS ist königlich :))) Passgenaues Sitzen. Jaja. Überzeugt ??? ;))

      Löschen
    2. Huch aber das hatte ich doch schon geschrieben? Hier kam Dein Kommi neu herein, das ist ja ein Ding. Das Blogger ist glaube ich beschwipst ;)

      Löschen
  20. Haha, dann guck nochmal genau hin. Das Klöööchen, hihi, ist keines der Normalen, nein, ´s ist was für die kleinen Popöööchen, sieh Dir genau die ZWEI Brillen an. Das noch in Gold wäre zu viel gewesen, wir bevorzugen hier die schnöde volksnahe Hygiene :))
    Und Du darfst gerne auf ein Bad vorbeikommen, ich mach auch den Kronleuchter an :)
    Vielen Dank für´s Kommentieren, alles Liebe, die Méa, die ein Schütze ist - aber das hast Du Dir vielleicht schon gedacht...

    AntwortenLöschen
  21. Das ist wohl die schönste Badewanne, die ich überhaupt in letzter Zeit gesehen habe. Erstaunlich sind die Füßen aber auch die anderen Details, so edel! Du hast das Talent, bitte weiterposten, damit wir auch weiterträumen können:-)

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöle und willkommen,
      ja, ich werde weiterposten - hab da noch so einiges ;)),
      wie schön, dass Du mich besuchst, die Méa

      Löschen
    2. liebe mea , ich bins nochmals, dein bad ist einfach grandios, wirklich! leider habe ich genau diese plastikwanne mit den düsen, die ich schon ewig nicht mehr nutze, auch aus dem grund den du beschrieben hast, muss sich einfach immer nur putzen, ärgerlich. wir können das aber nicht ändern, mein mann nimmt jetzt die düsen raus, endlich! dann kommen da weisse kappen drauf. wenigstens erstmal eine kleine besserung,Lleider können wir und eine änderung nicht leisten, ansonsten ist unser bad eher nostalgisch. oh dein bad! habe dir die Idee mit dem alten eichenbrett stibist, nicht böse sein. da sind jetzt meine seifen drauf. hat mir ein Ttischler schnell gemacht, wertet gleich die ganze wanne auf und das bad! vielen dank, das du diese schönen detailierten bilder einstellst. oh wenn ich alles schreiben würde was ich durch dich geändert habe, dann schimpst du mit mir wegen dem vielen schreiben. hoffe andere machen das aus, es befreit wirlich, mich jedenfalls! muss nicht antworten, ich muss das einfach im moment los werden, aufs papier bringen !lieben gruss, vielen Dank!!!!!!!

      Löschen
    3. Du bist süß - und darfst virtuell alles stibitzen, dazu stell ich es ja ein :)))

      Löschen
    4. oh, ja das wäre schön. habe leider wenig geld, mein mann hat gar keine freude was ich mache. es ist leider sehr schwierig mit uns, eben eine feenhafte traumtänzerin und ein Cowboy-Bauer, (nicht bös gemeint!),er hat ein western-reitsportsportgeschäft, er versteht mein wesen leider, einfach nicht. für ihn ist das geldverschwendung. na ja , ich lebe ja auch ein wenig vom shabby und es ist für mein herz, jawohl! ich bin glücklich, mit jemanden meine kleine leidenschaft teilen zu können. halte deine königsfamilie fest! das ist ein grosser segen von gott, aber das weisst du ja selbst! ganz lieben gruss und jetzt bist du mich einige tage los, sylvie

      Löschen
    5. will Dich doch gar nicht los sein ;)) Dann feenträumst Du eben mit mir :), ne?

      Löschen
    6. liebe mèa, bin noch schnell an den computer um ein paar schöne bilder für die nacht zu sehen. deine antwort, wie schön, ja das mache ich gerne mit dir. schade, ich würde dich so gerne mal besuchen, aber das ist doch nicht gerade um die ecke. habe so vieles zu tun und ohne das du es weisst, durch dich ändere ich wirklich sehr viel.
      liebe mèa , deine geschichten sind wirklich so schön! ich möchte dich noch fragen, hast du das eichenbrett patiniert? ich habe meins etwas geweisst, aber durchs baden mit den seifen kommen so unschöne flecke drauf. dachte, ich muss es nochmals machen und dann vieleicht wachsen. darf ich dich fragen wie du das gelöst hast, oder hast du das problem mit den seifenflecken nicht?! danke für die antwort. Uebrigens mit deinem katerli so herzig und dieser baum , einfach märchenhaft! ganz lieben gruss sylvie, gute nacht!

      Löschen
    7. Liebe Daniela,
      wie schön :) Ja, das Eichenbrett habe ich ganz husch-husch-dünn mit Auro-Weiß behandelt - und mittlerweile finde ich die Seifenflecken richtig stilvoll. Lass Dich nicht beirren - wenn nur ein paar drauf sind, ist es nicht chic, aber nach und nach kommen mehr und patinieren auf ihre WEise. Ansonsten halt immer mal wieder ein wenig drüber, wenn ich grad was patiniere und eh was auf´m Pinsel hab.
      :) Hab es zauberfein und lass die Seife ruhig kleckern - das hat Stil :))

      Löschen
  22. Überall kann schabby schick sein:) Viele originelle Einfälle. Ich bin begeistert.

    AntwortenLöschen