Mittwoch, September 03, 2014

Der königliche Kratzbaum - von Hobbits und Peter Pan


"There´s a tree by the river, there´s a hole in the ground...."







Wer kennt DAS nicht???? Den Riddle.

Und dann... Wer ging durch das Loch nach unten, ja, wer wagte es? Unter den Baum... Neverland...

Bei uns ist das ein wenig so - nur eben für Hobbits. DEN Hobbit.
Während ich das hier schreibe, kommt er gerade an. Man meint, er weiß, was ich schreibe, denn er schnurrt.
Wir leben nahe des Flusses, so stimmt das auch. 
Wendy und Peter fliegen hier manchmal vorbei, Tinkerbell (das Anonymchen) flog leider raus, dafür springt ein Pferd aus dem Schrank.
Für diesen Post klickt hier

Was passiert, wenn ich die Shutters öffne? Ist das dann immer noch unsere Straße? 
Oder ist da draußen etwas anders geworden... ganz anders? 
Wer weiß? 
Ist das Licht nicht ein anderes geworden?
Die Podeste, sehen sie nicht auf einmal wie Baumpilze aus?


Ach, und Ihr solltet ihn sehen! Den kleinen Puschelkater! Wie er mit einem Satz oben ist, im Vorbeiflug noch genüßlich und blitzschnell die Krallen in das Holz geschlagen, um dann furchtbar wichtig und hin- und herschlagenden Puschels die Welt unter sich zu betrachten.
Oder vehement nach den großen Baumschoten zu patschen, die dann an Wollschnüren hin- und herpendeln, bis sie geliefert sind und zu Boden fallen.



Zur Adventszeit sind es große Birkensterne.
Die verdrischt Hobbit dann ordentlich.
Der wahre König ist er dann, unser Kleiner.
Unser Baumäffchen.



Und unten, das Versteckspiel mit einem Cracker in der Höhle, das ist spannend und natürlich höööchst gefährlich.

Das Wurzelgeflecht samt unteren Teile der Baumpilze ist natürlich aus meiner Zaubermasse, und der Baumständer, der diese Höhle als vorne offener Kasten darstellt, ist so nötig für ausreichend Stabilität bei wilden Katerspielen.

Ja, hieran waren beileibe keine Wurzeln, das hier ist nämlich die gestutzte Krone einer Birke, die im Sturme fiel. 
Sie fiel just in der Zeit, als wir dringend eine Birke brauchten. Kein Auto, keine Mittel, aber eine Birke musste her. Und da passierte es. Sturm in Hamburg, und das riesige Gewächs warf sich gen Boden. Voilà, es herrscht noch Ordnung im Königreich :))

Ihr hättet mal sehen sollen, als wir mit der riesen Krone (noch unbeschnitten) durch Eppendorf (über die Ampeln!) stolzierten. Ich im eleganten Samtmantel und edlen Handstulpen und königlich stolzem Blick... häm.

Wir haben bewusst das Oberteil des Baumes genommen. Oben ist nämlich kein Holzwurm oder sonstiges Getier. Und Birkenholz ist ideal als Kratzbaumholz... nun, besser in diesem Falle: Kletterbaumholz. Gekratzt wird nämlich nur am hölzernen Wäscheständer - wo denkt man hin, natürlich nicht am Kratzbaum! 
Nein, DER ist für´s Klettern, beschloss unser kleiner Racker.

Nun, und so hat unser Katerchen sein eigenes Nestchen, bildet sich ein, die Fellchen um ihn herum habe er selbst erbeutet, 
und von seinem hohen Bettchen träumt er so manchen Traum.




Ich habe gerade selbst ein wenig geträumt...

Insofern, 
wie schön, dass Ihr mitgeflogen seid,

Eure Méa, die Wundersame ;)


TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Ach der Hobbit, der hats gut und was soll ich sagen, in natura noch viel viel schöner....glg
    justys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))) Ja, so soll´s auch sein :)
      Dicken Drücker an die Heilerde-Freundin :)

      Löschen
  2. na, das ist doch mal ein Kratzbaum -ein geniales Teil! - dass sich perfekt in Euer Reichintegriert! - aber wie sollte es auch anders sein.
    Ich habe mal vor "Urzeiten" auch einen Kratzbaum selbst gezimmert - das war damals mein erstes Stück, bei demich selbst mit der Bohrmaschine gearbeitet hatte.........meine Güte ist das lange her.
    Aber keinesfalls mit Eurem Prachtstück zu vergleichen!
    Es war so schön, heute morgen einen so schönen Post "serviert" zu bekommen!
    Liebe Grüße in Euer Feenreich, Jacqui
    p.s. Das Packerl ist gestern angekommen und ich mache es nachher auf (gestern war ich zu müde)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiiiiiiiii, Jacqui, da bin ich aber nu aufgeregt - und was kleines Bimmelndes ist ja auch drin für das Geburtstagskind... Hätt ich das nur gewusst...
      Alles Liebe Dir, und nen dollen Tach! Deine Méa

      Löschen
  3. oh wie wunderschön hat es der königliche Hobbit da in seinem majestätischen Hochsitz ...... genial das Teil!!! und so stimmig mit den leicht geöffneten Fensterläden .....
    nun weiß ich auch, warum meine Minna ihren Kletterbaum nicht mal mit dem Hintern anguckt....... wobei, sie ist eher die "draussen"-Katze..... bei uns auf dem Dorf ja auch nicht das Problem....
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da hat sie ohnehin die Auswahl, Manu, nich? Schön.
      Und schön, dass Du hier warst, seid weiter schön fleissig, bin mal neugierig... Deine Méa

      Löschen
  4. Guten Morgen meine liebe,ich glaube es kaum was ich da sehe....... Ein Baum im Wohnzimmer und was für einer.Was für eine Katzenliebe :)))) Einen schönen Shootingtag dicken Drücker Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Monika, und bisse ganz denne :)) Freu mich.
      Deine Méa

      Löschen
  5. Liebe Mea
    wenn das unsere Miezen sehen dann werden sie ihren Kratzbaum verschmähen denn so einen einzigartigen und dabei wunderschönen Kartzbaum hab ich ja noch nie gesehen,das ihn Hobbit liebt kann ich gut verstehen denn ein Baum aus der Natur ist ja nicht zu vergleichen mit einem aus der Fabrik;.)) Die Höhle ja die ist ja sowieso der Wahnsinn wie aus dem Elfenreich ,mich würd es ja nicht wundern wenn dort wirklich kleine Elfen und Hobbits leben würden,eigentlich bin ich ja ganz nüchtern wenn es um Elfen und ähnliches geht aber mit dir geh ich auch gern durchs Elfenreich;.))Der Baum muss ja eine enorme Größe haben,ihn schon mal nach Hause zu schleppen ist ja schone eine Herausforderung und ihn dann auch noch so stabil ins Wohnzimmer einzubauen also da zieh ich wirklich den Hut,man sieht an den Bildern wie hoch eure Räume sind,davon können wir ja nur träumen...aber davon zu träumen ist ja schon schön;.)))
    bis bald u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, wir waren so froh, SOWAS ergattert zu haben, wir haben ihn damals in vollster Euphorie heimgetragen - und gar nicht gemerkt, wie schwer der war. Aber ihn durch´s Treppenhaus zu kriegen (um die Kurve, oiiiii, nur hochkant ging das!) und erst in der Wohnung - einen Ast mussten wir dann doch kappen, hahaha.
      Hobbit vor allem musste SOFORT auf ihn springen, während wir ihn noch trugen. Später balancierte er dann vooooorsichtig (Bäume könnten ja beißen, nä??) auf spitzen Pfötchen über den noch liegenden Stamm.
      Schon sowas Verrücktes... mag ich ja ... und ein Stück Natur. Ne Naturskulptur, die von selbst fiel, musste nix gefällt werden, das ist schön.
      Alles Liebe Dir, Danke für deinen zauberhaften Besuch, die Méa

      Löschen
  6. Oh Méa, your creativity just keeps growing and soaring....I wish I had more room in my house to keep the art I made, you'd like it. I had to sell many of the pieces I created.

    Everything you do is marvelously put together to make it feel aged and magical. LOVELY!!!!!!! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My dear Ballerina, thank you so much - I am working on making it better. Still too much clutter...
      Have a wonderful day, Anita, hugs from Méa

      Löschen
  7. Dear Mea, There are beautiful homes, but little space for life ...understand ... nice, but cramped:)
    Your home is very nice and a lot of space to enjoy life...tree for kittens is the great proof....it's really very original ..and veeery nice.
    The Magic Kingdom ... but keep in mind the needs of ordinary :))
    My lovely Mea, I wish amazing day and hopefully a nice early autumn :)
    Biig hugs, Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, magic kingdom, that sounds sooo wonderful - but I will have to work hard to reach this label. I will change to more daring here.
      Be hugged so much, Méa

      Löschen
  8. Hallo Méa!
    Ein wahr gewordener Traum für eine kleine Katerseele hast du da geschaffen.
    Das ist was ganz anderes als diese snöden Fertigteile...Mein Kater Carlo mag seinen eigentlich gar nicht leiden und zieht zum Krallen schärfen Sofa und Rattansessel vor.
    Aber jetzt verstehe ich auch warum. ...
    Hm da sollten wir mal schleunigst in Planung gehen, damit sich da was ändert.
    Na, mal sehen. ..
    Wünsche dir eine traumhafte Zeit ~Susanne~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sisanne, ne? Diese doofen Kratzdingers, die kommen alle aus Asien und dünsten Schadstoffe aus ohne Ende. Und sie sind nicht hoch - da können Katzis ja gar nicht angeben!!
      Da der Baum eh umgefallen war, hatten wir auch kein schlechtes Gewissen - somit ist ihm Ehre widerfahren, hihi, und wir bewundern ihn auch wirklich für seine Schönheit. Bäume sind mir allerdings sonst lebend lieber - sie geben so viel - und ich finde, sie sind solch wundervolle Wesen. Wie man in ihnen nur ein "Ding" sehen kann, werde ich wohl NIE verstehen.
      In diesem Sinne, einen verzauberten Tag, back to the roots, einen lieben Drücker, die Méa
      Alles Liebe

      Löschen
    2. Huch, ich hab ne Sisanne aus Dir gemacht, Entschuldigung. Susanne, nu hat´s auch mein Vertipp-Finger gelernt... ;))

      Löschen
  9. *stolpert* gerade aus der Küche, muß mich erst an die Stufe gewöhnen *gg*. Einen derart genialen Kratz und Kletterbaum kann sicher nicht jeder Hamburger Königskater sein Eigen nennen. Vorhandenes Potenzial nutzen und sich dann kreativ austoben, das mag ich.
    Viele Grüße von Petra die ihre Ernährung umgestellt und den Kühlschrank komplett abgeschaltet hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach Dir nix draus, liebe Petra, ich bin heute Nacht (war ein wenig was los hier) DREIMAL über das gleiche Paket gestolpert, bzw. mit den Zehen da sowas von dran gestossen.
      Ja, wir brauchen den Kühlschrank auch kaum, haben eh so ein Minidingenskirchen. Dafür quillt die Kammer immer mit Gemüse über :))
      Weizen flog hier ganz und gar raus.
      Meine Liebe, einen heilsam wundervollen Tag, Deine Méa

      Löschen
  10. Hello Méa,
    I love this cat tree!!!! Genius idea... A very useful piece of art! He seems to love it.. You have even made a little cave in the bottom trunk for him.. How wonderful!
    blessings,
    Penny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, Penny, Hobbit LOVES his tree. And the other favourite places are: The bench in the hallway (so he can see evrything), the bench in the kitchen (warm and cosy side by side with the warm oven), the laundry basket underneath our bed (smells goood to him..) aaaaand: MY HEAD! We have a compromise, as he got too heavy, at night he cuddles behind my head, so we have a little struggle, who gets more space of the pillow ;)) He always wins, puuuushing little by little, hahaha,
      Have an inspiring day, my sweet, love your "needle-work, Méa

      Löschen
  11. Liebe Mea,
    da kann er aber thronen! Wie es sich eben für einen Kater aus königlichem Hause gehört ;-) Schön, dass ihr ihm diese Wohlfühloase geschaffen habt. Ein so schönes Tier braucht sowas halt!
    Kraul ihn mal von mir und ich wünsche euch allen einen schönen Abend - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, nu hab ich ihn gekrault, fand er gut ;)) Aber man darf nur bestimmte Stellen kraulen, das Bäuchlein NIEMALS! Kehle und oben am Kopf, ja. Tätscheln am Popo, ohhhh ja. Aber ich plaudere hier aus dem Nähkästchen....
      Einen fröhlich-krauligen Tag wünscht Dir die Méa, die sich freut, dass Du da warst...

      Löschen
  12. Liebste Mea!
    Du weisst ja, dass ich eigentlich immer ziemlich sprachlos bin, wenn Du von Deinem Zuhause berichtest! Aber dieser Kratzbaum (das ist ja schon fast ein Schimpfwort dafür!) ist der absolute HAMMER! Wie bist Du nur auf diese tolle Idee gekommen? Dass ein herkömmlicher Kratzbaum so gar nicht in Eure königlichen Gemächer gepasst hätte, das ist ja sonnenklar! Weisst Du, dass Du damit so richtig in Produktion gehen könntest, denn ich persönlich finde die Normalos ja auch fürchterlich (obwohl wir auch so ein Ungetüm besitzen, denn meine Tapeten und Möbeln sind mir dann doch heilig!).
    Ich gehe mir jtzt nochmal die Bilder anschauen, und dann nochmal, und nochmal & nochmal...
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annalein,
      ja, ich fand ja auch nix. Nur diese nach Chemie püffelnden Plüsch-Sperrholz-Dinger. Und sowas im Schlafbereich - never. Und so ein Tiger braucht doch Natur, und wenn es halt dann so kastriert ist, aber wenigstens Baum... Maine Coonies sind ja Waldkatzen... Die wollen doch auch mal abhängen :)
      Wie schön, dass es Dir so gefallen hat - das hier ist auch mit Abstand mein Lieblingspost gewesen. Mal sehen, was da noch so kommt ;)
      Alles Liebe Dir, hab es schön kuschelig, Deine Méa

      Löschen
  13. Liebe Mea, was für ein wunderschöner Kratzbaum , das der Hobbit sich darauf wohl fühlt kann ich mir vorstellen . Mir gefällt die Hölle und die Wurzeln am besten, sehen sie aus wie aus einem verwunschenem Wald
    Drücker Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, aber ich denke, Du meinst die Höhle, hihi. Ja, ich mag die auch, sie ist mit das erste, was ich am Morgen sehe, wenn ich mich aufrichte :))
      Und verwunschen, das ist ohnehin mein Lieblingswort, gleich noch vor wicked ;))
      Alles Liebe und dicken Knuddler, die Méa

      Löschen
    2. Ach du je , Höhle meinte ich natürlich , das kommt davon wenn die Augen noch nicht ganz auf sind ...haha

      Löschen
  14. Meine liebe Mèa,
    Euer Hobbit kann sich mehr als glücklich schätzen solch einen phantastischen Kletterbaum sein eigen zu nennen.
    Normalerweise sind diese Dinger einfach nur grottenhässlich. Aber Hobbits Zauberbirke ist sowas von schön und besonders. Konnte mir bis heute keinen Katzenbaum " in schön" vorstellen...Doch in Meas Welt ist alles etwas anders, alles möglich und natürlich schöner, verwunschener...
    Ist ja nicht wirklich überraschend, oder?
    Magellan und Keyshia sind jedenfalls völlig neidisch, muss mal sehen,was sich da machen lässt. Einen Abklatsch schaffe ich ja vielleicht.
    Vielen Dank für diesen erneuten ganz,ganz zauberhaften Post.
    Alles Liebe Dir,
    Deine Mirjam
    Ps. Kehlenkrauli an Katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, meine liebe Mirjam, Kehlenkrauli ausgeführt, wurde huldvoll entgegengenommen ;))
      Ja, so ein Baum im Zimmer hat was so schön beruhigendes, edles. Sind ja auch edle Wesen. Eine wundervolle Skulptur und dann auch noch mit Nutzen, Jupiiie ;))
      Schön, dass Du bei mir warst, bitte komme wieder, ich freu mich, und auch, dass meine Skulptürlein bei Dir solch ein zauberhaftes Zuhause fanden, Deine Méa

      Löschen
  15. Hallo Méa,

    da hat der kleine Mann aber wirklich ein tolles Königreich bekommen. Wunderschön habt ihr das gemacht. Ganz verliebt bin.
    Habt ein wunderschönes Wochenende
    liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines und Katzenmami, Dir auch ein wunderschönes Wochenende mit viiiel Geschnurre ;)),
      die Méa

      Löschen
  16. Moin moin liebe Mea, einfach zauberhaft der Katzenbaum, da läßt es sich auf dem Fellchen prima träumen♥ Im Moment wohnt kein Katzenkind in unserem Haushalt, aber was nicht ist, kann ja noch werden:-) Auf alle Fälle weiß ich schon ganz genau, wie mein Kratzbaum dann aussehen soll. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, glg von der Schlei Puschi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für Deinen lieben Kommi - ja, so Katzibabies sind... hmmmmm, sowas von goldig ne? Wirst vielleicht bald Katzenmami??
      Und der Hobbel schläft mitnichten auf Fell, das MAG er einfach nicht, das Fell ist ringsherum. Die Schlafplattform ist vielmehr dünn gepolstert (Krallen reinhauen, um sich hinaufzuziehen, ist zu schön), darüber getuckert festes Leinen - Hobbit liiiiebt Leinen.
      Ich wünsche Dir noch einen Traumtag, die Méa

      Löschen
  17. Liebe Méa,
    was für ein königlicher Kratzbaum, den würde ich sogar freiwillig in der Wohnung aufstellen - eigentlich gefallen mir Kratzbäume nämlich überhaupt nicht. Was war ich froh als unser Kater Mogli (der leider nicht mehr da ist) damals den Kratzbaum ignorierte und seinen Lieblingsplatz auf dem hohen alten Klavier aufschlug, so konnte das unerwünschte Teil ganz schnell wieder entfernt werden. Muss mir jetzt nochmal die Bilder anschauen, der Wurzelbereich mit Höhle ist schon sehr faszinierend!

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Mea,
    ein toller Blog, hab über Daniela hierher gefunden und ganz besonder gut gefällt mir der Kratzbaum, wir haben auch mehrere selbstgebaute aber der hier von dir ist ganz besonders toll und künstlerisch gemacht, sehr schön, mir gefällt es hier ich komme wieder.
    Liebe Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber schön, Resi,
      herzlich willkommen auf meinem Blog :)) Ja, wir sind schon groooße Katzi-Fans, ne? ;)) Die Schnurrküken...
      Hab es fein, lieben Willkommensdrücker, die Méa

      Löschen